Nachrichten

Der frühere NATO-General und Generalleutnant a.D. Erhard Bühler 38 min
Bildrechte: MDR / Erhard Bühler
38 min

Ex-General Bühler staunt über ein "unbegreiflich taktisches Verhalten russischer Truppen". Er rechnet damit, dass Putin die Städte der Ukraine besetzen will und analysiert das Thema Waffenlieferungen.

MDR AKTUELL Fr 11.03.2022 17:00Uhr 37:31 min

Audio herunterladen [MP3 | 34,3 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 68,4 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/general/audio-mig-russland-ukraine-putin-krieg-mariupol-100.html

Welche Waffen soll der Westen liefern? Auf jeden Fall keine MiG-29, sagt Ex-General Bühler, weil sie keinen militärischen Mehrwert für die Ukraine hätten. Bei der Analyse des bisherigen Vormarsches des Aggressors nennt es Bühler unbegreiflich, wie sich einige russische Truppen taktisch verhalten. Außerdem geht es in dieser Podcastfolge um schwere Kriegsverbrechen, um den "Informationskrieg im Krieg" und darum, was Kiew und andere Großstädte nach dem Beschuss von Mariupol erwartet. Das Militär versuche zwar immer Städte zu meiden, so Bühler. Aber Putin werde versuchen, sie zu besetzen.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL