Der frühere NATO-General und Generalleutnant a.D. Erhard Bühler 49 min
Bildrechte: MDR / Erhard Bühler
49 min

Der Ukraine-Krieg tritt in eine neue Phase ein, in deren Zentrum der Süden des Landes steht. Die Ukraine will die Initiative im Krieg an sich reißen. Außerdem: Die Sorge um das AKW Saporischschja und die Lage vor Taiwan.

MDR AKTUELL Di 09.08.2022 17:45Uhr 49:10 min

Audio herunterladen [MP3 | 45 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 90,4 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/general/audio-ukraine-krieg-china-taiwan-100.html

Die Ukraine will im Krieg in die Offensive kommen. Russland will das verhindern. Ausgang offen. Klar ist nur, der Krieg tritt in eine neue Phase ein, in deren Zentrum der Süden des Landes steht. Dort bereitet auch die Situation um das AKW Saporischschja Sorgen. Im Podcast besprechen wir die Lage vor Ort.

Außerdem schauen wir an das andere Ende der Welt, zu einem weiteren Krisenherd im internationalen Geschehen. Nancy Pelosi, die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, hat mit ihrem Besuch in Taiwan China erzürnt. Die Folge: Verbales Säbelrasseln und ausgedehnte militärische Manöver. Die Eskalation des Konfliktes besorgt Ex-Nato-General Bühler, auch wenn er keine unmittelbare Gefahr für einen Krieg sieht.

Wenn Sie Fragen an den Ex-General haben, schreiben Sie an: general@mdraktuell.de oder rufen Sie an: 0800 637 37 37

Und ein Podcast-Tipp: Kekulés Gesundheits-Kompass

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL