Anja Maier und Malte Pieper 34 min
Bildrechte: MDR/Isabel Theis/Imago/Ute Mahler/Agentur Ostkreuz
34 min

In Teilen der Bevölkerung machen sich Frust und Verunsicherung über steigende Energiepreise breit. Zwei Parteien versuchen, das zu nutzen: Die Linke und die AfD. Als Gast: Martin Debes von der Thüringer Allgemeinen.

MDR AKTUELL Fr 30.09.2022 14:45Uhr 33:46 min

Audio herunterladen [MP3 | 30,9 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 63,6 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/wahlkreis-ost/Proteste-Ostdeutschland-Energie-audio-100.html

Vor allem in Ostdeutschland gehen Menschen derzeit wegen der steigenden Energie- und Lebensmittelpreise auf die Straße. Frust und Verunsicherung wachsen. Sowohl die AfD als auch die Linke wollen dieses Protestpotential nutzen. Doch die Menschen trauen Linksaußen keine Lösungen zu. Was ist da los? Warum schafft es die Linke nicht, von der allgemeinen Stimmung zu profitieren? Und wie nutzt die AfD die aktuelle Stimmung im Osten für sich? Darüber sprechen Malte Pieper und Anja Maier mit Martin Debes. Er ist Chefreporter der Thüringer Allgemeinen und betrachtet unter anderem die besondere Position von Bodo Ramelow.

Wenn Sie auch Fragen an Anja Maier und Malte Pieper haben: Schreiben Sie an wahlkreis-ost@mdr.de.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL