Dessau-Roßlau Nach pro-russischen Äußerungen zum Krieg: NVA- und DDR-Grenztruppenverein sagt Treffen ab

Ein NVA- und DDR-Grenztruppenverein hat eine Veranstaltung im Mai in Dessau-Roßlau abgesagt. Wegen pro-russischer Darstellungen des Verbands zum Ukraine-Krieg hatten Stadträte in Dessau-Roßlau sich gegen die Veranstaltung gestellt.

Eine ukrainische Flagge an einem Draht liegt auf dem Boden
Wegen der Darstellung des Verbands auf seiner Webseite stellten sich Dessauer Stadträte gegen eine Veranstaltung des DDR-Militärverbandes. Bildrechte: dpa

Nach Kritik aus dem Stadtrat Dessau-Roßlau hat der "Verband zur Pflege der Traditionen der NVA und Grenztruppen der DDR" eine für Mai geplante Veranstaltung in der Stadt abgesagt. Der Verein wurde wegen pro-russischer Darstellungen zum Krieg auf seiner Webseite kritisiert. So wird auf der Webseite des Verbandes erklärt, der ukrainische Sicherheitsdienst inszeniere Kriegsverbrechen. Zuerst hatte die Mitteldeutsche Zeitung über die Absage berichtet.

Stadträte hatten Verband und Treffen kritisiert

Mehrere Fraktionen im Stadtrat von Dessau, darunter CDU und SPD, hatten angekündigt, das Treffen des Verbands nicht zu unterstützen. Der Vertrag mit der Stadt soll bereits vor drei Jahren geschlossen worden sein. Die Veranstaltung hätte in Nachbarschaft zu einer Unterkunft für ukrainische Geflüchtete stattgefunden.

Michael Fricke von der SPD im Stadtrat hatte etwa zu Äußerungen des Verbandes über Kriegshandlungen in Butscha gesagt: "Da sträuben sich wirklich die Nackenhaare. (...) Das ist Propaganda, die ist nur sehr schwer erträglich."

Der Verband sagt die Veranstaltungen daraufhin ab. Ein Sprecher teilte mit, die Entscheidung sei "nicht aus Feigheit, sondern aus Sorge um die Mitglieder und aus Respekt vor dem Veranstalter" getroffen worden.

Der Verein aus Brandenburg beschreibt sich in seiner Satzung als "parteipolitisch unabhängiger, demokratischer, antifaschistischer und antimilitaristischer Verband zur Pflege der revolutionären und humanistischen Traditionen der Nationalen Volksarmee und der Grenztruppen der DDR."

dpa,MDR (Julia Heundorf)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | 05. April 2022 | 11:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/8237c3b7-7c32-423b-a054-788fb276a1a5 was not found on this server.

Mehr aus Dessau-Roßlau, Anhalt und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt