Beitrag über Friedensfahrt Schülerin aus Wittenberg gewinnt bundesweiten Geschichtswettbewerb

Mit ihrem Beitrag über die Internationale Friedensfahrt hat eine Zehntklässlerin aus Wittenberg einen ersten Preis beim bundesweiten Geschichtswettbewerb gewonnen. Sie erhielt den Preis am Dienstag von Bundespräsident Steinmeier.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (r) zeichnet Anne Grabo beim Geschichtswettbewerb aus.
Die Wittenbergerin Anne Grabo wurde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ausgezeichnet. Bildrechte: dpa

Für eine Arbeit über die Internationale Friedensfahrt hat die Zehntklässlerin Anne Grabo aus Wittenberg einen von fünf ersten Preisen beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten gewonnen. Das hat die Körber-Stiftung mitgeteilt.

Die Schülerin des Lucas-Cranach-Gymnasiums erhält 2.500 Euro Preisgeld für ihren Beitrag zum vorgegebenen Thema "Bewegte Zeiten. Sport macht Gesellschaft". Sie nahm den Preis am Dienstag in Berlin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) im Schloss Bellevue entgegen.

Beitrag über Amateurradrennen in der DDR

Grabo ist radsportbegeistert und hat sich mit der Entstehungsgeschichte der Internationalen Radfernfahrt für den Frieden beschäftigt. Die war 1948 in Polen und der Tschechoslowakei initiierten worden. Durch ihre Arbeit wird die Friedensfahrt, die ab 1952 auch nach Ost-Berlin führte, kenntnisreich in den historischen Kontext eingeordnet, urteilte die Jury.

Nach Angaben der Stiftung hatte die Zehntklässlerin untersucht, welche Verbindung es zwischen dem Radrennen und der politischen und gesellschaftlichen Situation der DDR gab. Sie habe dazu in Fachliteratur und Archivmaterial recherchiert und Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen geführt.

Mehr als 3.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Die Konkurrenz war groß: Nach Angaben der Stiftung haben sich bei dieser 27. Ausgabe des Geschichtswettbewerbes des Bundespräsidenten mehr als 3.400 Kinder und Jugendliche mit insgesamt 1.349 Beiträge beteiligt.

Mehr zur Friedensfahrt damals und heute

MDR/Martin Krause,Julia Heundorf

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 16. November 2021 | 08:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/b77be499-9018-426e-91af-2c096c08b76e was not found on this server.

Mehr aus Landkreis Wittenberg, Dessau-Roßlau und Anhalt-Bitterfeld

Rudern auf der Elbe 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einem Bild vom neuen E-Bus in Halle, Michael Kellner und zwei Hände, die trockene Erde halten. 1 min
Bildrechte: MDR/dpa/Stadtwerke Halle
1 min 27.06.2022 | 18:43 Uhr

Erdgas für SKW, E-Busse, Landwirtschaft: Die drei wichtigsten Themen vom 27. Juni aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Mo 27.06.2022 18:00Uhr 01:22 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-siebenundzwanzigster-juni-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video