Längere Fahrzeiten B2 zwischen Lubast und Kemberg für vier Wochen gesperrt

Für eine knappe Million Euro wird ein zwei Kilometer langer Abschnitt der Bundesstraße 2 im Landkreis Wittenberg saniert. Deshalb wird ein Teilstück zwischen Lubast und Kemberg für vier Wochen gesperrt.

Straßensperrung
Die Fahrbahn der B2 zwischen Laubast und Kemberg wird saniert. Dafür wird der Abschnitt gesperrt. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/mix1

Autofahrer im Landkreis Wittenberg müssen sich seit Dienstag auf Straßensperrungen einstellen. Die Fahrbahn der Bundesstraße 2 zwischen Lubast und Kemberg wird saniert, deshalb wird der ungefähr zwei Kilometer lange Abschnitt für die kommenden vier Wochen gesperrt. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich voraussichtlich auf knapp 900.000 Euro, teilt das Verkehrsministerium mit.

Parallel dazu wird auf der B 2 zwischen Eisenhammer und der Landesgrenze zu Sachsen gebaut. Deshalb ist eine weiträumige Umleitung eingerichtet worden. Sie führt über die Bundesstraße 107 (Bad Düben) und die B 100 (Gräfenhainichen) bis Eutzsch. Autofahrer müssen also auf jeden Fall deutlich mehr Zeit einplanen.

Bauverzögerungen andernorts

Gesperrt bleibt auch weiterhin die Straße zwischen Kochstedt und Quellendorf. Dort sollten die Arbeiten eigentlich Anfang November beendet sein. Allerdings verzögert sich die Fertigstellung der Baustelle nach Angaben des Landkreises Anhalt-Bitterfeld bis Jahresende.

Mehr zum Thema Baustellen in Sachsen-Anhalt

MDR (Grit Lichtblau, Hannes Leonard)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 01. November 2022 | 13:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/dd213f03-0e08-4030-bac9-7fe00b128a14 was not found on this server.

Mehr aus Landkreis Wittenberg, Dessau-Roßlau und Anhalt-Bitterfeld

Lost Places 7 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einer Gans und dem HFC-Trainer mit Händen vor dem Gesicht. 1 min
Bildrechte: Imago/dpa
1 min 31.01.2023 | 18:02 Uhr

Geflügelpestausbruch, Elbfähre Ferchland-Grieben, HFC Trainer: die drei wichtigsten Themen vom 31. Januar aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp in nur 90 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Di 31.01.2023 18:00Uhr 01:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-einunddreissigster-januar-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video