Für einzigartige Sammlung Museum in Weißenfels will Schuhe von Alt-Kanzlerin Merkel

Eigentlich waren beide in Berlin, um Frank-Walter Steinmeier erneut zum Bundespräsidenten zu wählen. Taten sie dann auch – allerdings hatten Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff und Alt-Kanzlerin Angela Merkel noch etwas zu besprechen: Das Schuhmuseum in Weißenfels will ein paar Schuhe der früheren Regierungschefin für eine Sammlung – und bat Haseloff um Unterstützung. Merkel aber lässt das Museum weiter zappeln.

Schuhe aufgehangen auf eine Leine
Schuhe von der Alt-Kanzlerin: Die zu ergattern, hat sich das Schuhmuseum in Weißenfels vorgenommen. (Symbolbild) Bildrechte: colourbox

Das Schuhmuseum in Weißenfels hat es auf ein Paar Schuhe von Alt-Kanzlerin Angela Merkel (CDU) abgesehen. Um die Schuhe der früheren Regierungschefin in den Burgenlandkreis zu verschaffen, hat sich am Sonntag sogar Ministerpräsident Reiner Haseloff eingeschaltet. Haseloff – mit der Alt-Kanzlerin per Du und über viele Jahre vertraut – habe Merkel den Wunsch des Museums ausgerichtet, ließ er am Sonntag in Berlin seinen Sprecher ausrichten. Haseloff und Merkel hatten dort an der Wahl des Bundespräsidenten teilgenommen.

Zuvor hatte das Schuhmuseum den Ministerpräsidenten in einem Brief um Hilfe gebeten. Merkel hatte es während ihrer Amtszeit demnach abgelehnt, ein Paar Schuhe für die Sammlung des Weißenfelser Museums zur Verfügung zu stellen. Direkten Erfolg hatte am Sonntag auch Haseloff nicht: Er und Merkel hätten vereinbart, im Frühjahr erneut über das Anliegen zu sprechen, erklärte der Sprecher des Ministerpräsidenten.

Auch Schuhe von Ex-Kanzler Kohl

Das Museum in Weißenfels zeigt historische Schuhe von der Antike bis zur Gegenwart. In der Sammlung finden sich laut einer Sprecherin auch Schuhe von Helmut Kohl, der von 1982 bis 1998 Bundeskanzler war. Hintergrund: Zu DDR-Zeiten war Weißenfels das Zentrum der Schuhproduktion. Fast 5.000 Menschen arbeiteten in der Fabrik. Sie fertigten bis Anfang der 1990er Jahre rund 30.000 Paar Schuhe – täglich.

dpa, MDR (Christoph Dziedo, Attila Dabrowski, Luca Deutschländer)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 13. Februar 2022 | 22:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/b624fade-edf5-491d-90e9-0a560af43589 was not found on this server.

Mehr aus Burgenlandkreis und Saalekreis

Mehr aus Sachsen-Anhalt