Alkohol am Steuer Stark betrunkene Frau baut mehrere Unfälle in Halle

In Halle hat eine betrunkene Frau am Sonntagabend mehrere Unfälle in der Innenstadt verursacht. Sie fuhr mit ihrem Fahrzeug unter anderem gegen eine Ampel und durch eine Fußgängerzone. Verletzt wurde niemand. Mehrere Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Ein Polizeiauto bei einer Einsatzfahrt mit Blaulicht.
Am Sonntagabend verursachte eine stark alkoholisierte Fahrerin mehrere Unfälle im Stadtzentrum von Halle. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/Future Image

In der Innenstadt von Halle hat eine stark betrunkene Frau am Sonntagabend mehrere Unfälle gebaut. Bei ihrer Autofahrt quer durch das Stadtzentrum war sie unter anderem über eine Verkehrsinsel gefahren und am Leipziger Turm gegen eine Fußgängerampel geprallt, teilte die Polizei am Montag mit. An der Ampel hätten sich mehrere Menschen aufgehalten, hieß es. Verletzt wurde niemand.

Zeugen verhindern Flucht

Nachdem sie durch eine Fußgängerzone gefahren sei, habe sie ihr Auto abgestellt. Zeugen hielten die 35-Jährige den Angaben zufolge bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von 2,4 Promille ergeben. Es seien mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet worden, hieß es.

dpa, MDR (Sarah-Maria Köpf)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 03. Oktober 2022 | 15:00 Uhr

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus Wölfen und einer Pflanzenschutzfolie 1 min
Bildrechte: MDR/picture alliance
1 min 05.12.2022 | 18:00 Uhr

Wölfe, Ehrenamt und ein Designpreis – die drei wichtigsten Themen vom 5. Dezember aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Daniel Tautz.

MDR S-ANHALT Mo 05.12.2022 18:00Uhr 01:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-fuenfter-dezember100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video