Neubau ab 2024 geplant Brücken an der Magistrale in Halle werden erneuert

Die Stadt Halle will drei alte Brücken an der Hochstraße erneuern. Der Bau soll den Plänen zufolge 2024 beginnen. Der Verkehr auf der Bundesstraße soll währenddessen eingeschränkt weiterlaufen.

Autos stauen sich im Berufsverkehr auf der Hochstraße in Halle
Drei Brücken an der Hochstraße sollen nach mehr als 50 Jahren ersetzt werden. Bildrechte: dpa

In Halle sollen drei Brücken zwischen Neustadt und Altstadt neu gebaut werden. Darüber hat der Planungsausschuss des Stadtrates am Dienstag beraten. Laut der Beschlussvorlage, die MDR SACHSEN-ANHALT vorliegt, geht es um die beiden Brücken über das Rennbahnkreuz und die Brülle über den Holzplatz. Alle drei Brücken sind mehr als 50 Jahre alt.

Den Plänen zufolge könnten die Bauarbeiten 2024 beginnen. Um den Verkehr so wenig wie möglich zu behindern, soll währenddessen nur jeweils eine Richtungsfahrspur der Bundesstraße 80 gesperrt werden. Zudem wolle die Stadt alle drei Brücken gleichzeitig erneuern. Auch die Rad- und Fußgängerbrücke über die B80 in Halle-Neustadt soll den Plänen zufolge ersetzt werden.

MDR (Mathias Kessel, Maren Wilczek)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 07. Dezember 2022 | 18:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/41dc7288-5069-4e65-b905-0973f21e9615 was not found on this server.

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Sachsen-Anhalt

Wenige Fahrgäste sitzen zum beginnenden Berufsverkehr in einer Straߟenbahn. mit Audio
Wegen einer Baustelle in der Seebener Straße müssen die Straßenbahnlinie 8 und der Nachtbus 97 umgeleitet werden. Bildrechte: dpa

Mehr aus Sachsen-Anhalt