"Schlechter Kinderstreich" Jugendliche kippen Wasser von A38-Brücke auf Autos

Nur weil ein Pkw-Fahrer die Ruhe bewahrt hat, ist am Freitagabend ein Unfall vermieden worden. Zwei Jugendliche hatten Wasser von einer Brücke auf die A38 gegossen.

Rettungsgassen-Banner an einer Autobahnbrücke
Aus dem Spaß hätte Ernst werden können. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / Petra Schneider

Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren haben am Freitagabend Wasser von einer Autobahnbrücke auf die darunter fahrenden Autos gegossen. Dieser "schlechte Kinderstreich" bei Merseburg (Saalekreis) sei geeignet gewesen, einen schweren Unfall auf der A38 zu verursachen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Autofahrer bewahrt die Ruhe

Die unerwartete Aktion erschrak nach Aussage der Polizei unter anderem einen Autofahrer. Dieser konnte allerdings sein Fahrzeug ruhig halten und so eine Kollision mit anderen Autos vermeiden. Die beiden Jungen flüchteten den Angaben zufolge kurz darauf und wurden später in der Umgebung von der Polizei aufgegriffen. Sie gaben demnach an, dass sie sich einen Spaß erlauben wollten.

MDR (Gero Hirschelmann)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN – Das Radio | 17. Februar 2022 | 17:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/d4a5afd5-d859-4598-b4f9-d38716199ca7 was not found on this server.

Mehr aus Saalekreis, Raum Halle und Raum Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einer Pistole auf einem Waffenschein und lachenden Kindern. 1 min
Bildrechte: MDR
1 min 09.08.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 09. August aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Julian Mengler.

MDR S-ANHALT Di 09.08.2022 18:00Uhr 01:06 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-neunter-august-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video