Modellprojekt Land will Unterricht um fünf Minuten verkürzen

Sachsen-Anhalt will Lehrerinnen und Lehrern mehr Zeit verschaffen. Dazu wurden am Donnerstag im Landtag Pläne zu verkürzten Unterrichtsstunden vorgestellt, die an ausgewählten Schulen getestet werden sollen. In Salzwedel wird ein ähnliches Konzept schon seit einiger Zeit ausprobiert.

Ein Lehrer mit medizinischer Maske stellt in einem Klassenzimmer vor Prüfungsbeginn eine Uhr auf
Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt sollen die Unterrichtsstunden um fünf Minuten verkürzen können, um andere Aufgaben zu übernehmen. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Die schwarz-rot-gelbe Koalition in Sachsen-Anhalt will an ausgewählten Schulen neue Unterrichtsmodelle ausprobieren. So soll es beispielsweise möglich sein, von der klassischen 45-Minuten-Unterrichtsstunde abzuweichen und diese auf 40 Minuten zu verkürzen.

Erfahrungen werden im nächsten Jahr ausgewertet

Die eingesparte Zeit soll Lehrern und Lehrerinnen drei weitere Schulstunden pro Woche ermöglichen, in denen diese beispielsweise Klassenleiterstunden oder Vertretungsstunden durchführen können.

So steht es um die Unterrichtsversorgung im Land

In Sachsen-Anhalt wird derzeit in keiner der Schulformen eine vollständige Unterrichtsversorgung erreicht, im Schnitt lag diese zuletzt bei 94 Prozent. Damit ist die Koalition deutlich von ihrem Ziel einer 103-prozentigen Unterrichtsversorgung entfernt. In der jüngsten großen Lehrer-Ausschreibungsrunde von Mitte Dezember bis Ende Januar meldeten sich nur 414 Bewerber auf 916 Stellen für allgemeinbildende und Berufsschulen.

Entsprechende Pläne für ein Modellprojekt wurden am Donnerstag im Landtag vorgestellt. Die Ansätze sollen an ausgewählten Schulen getestet und nach dem Schuljahr 2022/2023 ausgewertet werden.

Ähnlicher Ansatz in Salzwedel schon umgesetzt

In Salzwedel wird das Modell schon praktiziert. Dort knapst Schulleiterin Heike Hermann an der Lessing-Sekundarschule jeweils fünf Minuten von den Unterrichtsstunden ab, um sie anders zu investieren.

Das macht bei einer Vollzeitlehrkraft 125 Minuten, die ich raushole. Und diese Zeit investiere ich jetzt in Klassenteilung, Förderstunden, Klassenleiterstunden.

Heike Hermann, Schulleiterin in Salzwedel

Hermann befürchtet, dass mit dem Modell der Lehrermangel im Land kaschiert werden könnte, wenn es nicht richtig angewandt wird. Momentan bewege sie sich noch in einer rechtlichen Grauzone.

MDR (Gero Hirschelmann)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 24. Februar 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/4bf3849c-1c02-4ca4-a7de-dbd23aff107d was not found on this server.

Mehr Politik in Sachsen-Anhalt