Kohl aus dem Rennen AfD präsentiert neuen Landtagsvize-Kandidaten

Bereits drei Kandidaten als Vizepräsidenten hat die AfD-Fraktion im Magdeburger Landtag aufgestellt. Keiner hat bislang die erforderliche Mehrheit erhalten. Nun wurde mit Christian Hecht ein vierter Kandidat nominiert.

Christian Hecht (AfD), Landtagsabgeordneter, steht anlässlich der konstituierenden Sitzung des Landtags vor einer Fotowand.
Neuer Kandidat der AfD für den Posten des Landtagsvizepräsidenten: Christian Hecht. Bildrechte: dpa


Die AfD im Landtag von Sachsen-Anhalt hat sich am Montag auf einen neuen Kandidaten für das Amt des Landtagsvizepräsidenten verständigt. Nach der erfolglosen Kandidatur des Abgeordneten Hagen Kohl soll nun Christian Hecht ins Rennen geschickt werden. Der 50-Jährige hat sein Wahlkreisbüro in Halberstadt.

Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT soll das der vorerst letzte Anlauf auf das Vizepräsidentenamt sein.

AfD-Kandidat Kohl bereits zwei Mal gescheitert

Der AfD-Landtagsabgeordnete Hagen Kohl war Mitte Oktober bei der Wahl zum Vizepräsidenten im Landtag von Sachsen-Anhalt in zwei Wahlgängen durchgefallen. Die AfD-Fraktion wollte daraufhin ein drittes Mal über ihren Personalvorschlag abstimmen lassen. Die anderen fünf Fraktionen stimmten jedoch auf Antrag der schwarz-rot-gelben Koalition dafür, das Thema von der Tagesordnung zu nehmen.

Im Juli war Gunnar Schellenberger (CDU) zum neuen Landtagspräsidenten gewählt worden. Seine Stellvertreter sind Anne-Marie Keding (CDU) und Wulf Gallert (Die Linke).

Quelle: MDR/Hannes Leonard

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 08. November 2021 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/dc57c94b-20e2-403b-aebc-c8e4d66cee3f was not found on this server.

Mehr zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt