Niedrige Corona-Werte Tourismus im Harz nimmt wieder Fahrt auf

Als letzter Landkreis in Sachsen-Anhalt kann der Harz am Sonnabend die Corona-Bundes-Notbremse lösen. Damit startet in der wichtigsten Urlaubsregion des Landes auch wieder der Tourismus. In Wernigerode ist man startklar.

Schloss Wernigerode
Das Schloss Wernigerode ist ab Sonnabend wieder geöffnet. Bildrechte: imago/Schöning

Im Harz kann der Tourismus aufgrund der geringen Corona-Werte wieder durchstarten. Wie die Stadt Wernigerode am Freitag mitteilte, könnten ab Sonnabend das Harzmuseum und der Wildpark wieder öffnen. Der Miniaturen- und Bürgerpark könne ohne Testpflicht besucht werden, und auch das Schloss öffne seine Türen wieder. Der Brockengarten hat seinen Saisonstart für den 1. Juni angekündigt.

Brockengärtner Holger Bührig bereitet die Beete im Brockengarten für die neue Saison vor
Der Brockengarten ist ab dem 1. Juni wieder geöffnet. Bildrechte: dpa

Wer in Wernigerode übernachten will, müsse sich testen lassen, so die Stadt weiter. Genesene und Geimpfte hätten einen entsprechenden Nachweis vorzulegen. In vielen Einrichtungen sei das Tragen einer medizinischen oder einer FFP2-Maske vorgesehen.

Große Nachfrage von Touristen

Der Neustart des Tourismus im Harz kommt offenbar zur richtigen Zeit: "Die Nachfrage ist sehr groß, und wir haben für alle unsere Gäste, die in nächster Zeit nach Wernigerode und Schierke reisen, einiges vorbereitet", erklärte Tourismus-Chef Andreas Meling.

Im Landkreis Harz lag die Inzidenz am Freitag bei 52,04 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner und sieben Tage. Am Donnerstag lag der Wert am fünften Tag in Folge unter der Schwelle von 100. Damit fallen am Sonnabend die Corona-Beschränkungen auch im Harz.

Mehr zum Thema

Zwei Skiläufer laufen auf einem verschneiten Waldweg. Man sieht sie von hinten.
Skiläufer auf einem Waldweg im Harz in der Nähe von Trautenstein. Bildrechte: MDR/Katja Luniak

MDR/Mario Köhne, dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 28. Mai 2021 | 16:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/e96bc830-91f2-46aa-ac25-b725c8b4e772 was not found on this server.

Mehr aus dem Harz

Weggeworfene Lebensmittel liegen in einer Mülltonne 2 min
Bildrechte: dpa
2 min 22.01.2022 | 14:51 Uhr

Im Landkreis Harz werden Mülltonnen untersucht. Damit soll festgestellt werden, wie gut die Bürgerinnen und Bürger ihren Müll trennen und welche wertvollen Stoffe aus dem Restmüll noch gewonnen werden können.

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir Sa 22.01.2022 12:24Uhr 02:11 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/harz/audio-kontrolle-muelltonnen100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen-Anhalt