Entwarnung im Harz Halberstadt: Waffe entpuppt sich als Spielzeug-Pistole – Mann festgenommen

In Halberstadt hat die Polizei am Mittwochabend nach mehrstündiger Fahndung einen Mann festgenommen. Der 23-Jährige hatte zuvor mit einer vermeintlichen Waffe in einer Straßenbahn hantiert. Die stellte sich als Spielzeug heraus.

Autos der Polizei an einer Polizeiwache
In Halberstadt haben zahlreiche Polizisten nach einem Mann gefahndet, der vermeintlich eine Pistole bei sich hatte. Die entpuppte sich aber als Spielzeug. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / Future Image

In Halberstadt hat die Polizei am Mittwoch einen gesuchten und vermeintlich bewaffneten Mann festgenommen. Wie das Revier Harz MDR SACHSEN-ANHALT am Abend mitteilte, ließ sich der 23-Jährige nach mehrstündiger Fahndung widerstandslos festnehmen. Die Waffe, von der Zeugen zuvor berichtet hatten, stellte sich dabei als Spielzeug-Pistole heraus. Der gebürtige Syrer wurde den Angaben zufolge gegen 17:30 Uhr festgenommen.

Zahlreiche Streifenwagen und Hubschrauber vor Ort

Zuvor hatte er für einen Großeinsatz in Halberstadt gesorgt, bei dem die Polizei zahlreiche Streifenwagen und einen Hubschrauber eingesetzt hatte: Zeugen hatten den Beamten berichtet, dass der 23-Jährige am frühen Nachmittag in einer Halberstädter Straßenbahn mit dem Gegenstand hantiert hatte. Menschen waren demnach aber nicht bedroht worden.

Warum der Mann mehrere Menschen erschreckte, ist nach Polizeiangaben derzeit noch unklar.

MDR/Luca Deutschländer

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 03. November 2021 | 16:30 Uhr

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt