Bürgerstiftung Weitere Stiftermedaillen in Quedlinburg enthüllt

Wie bewegt man Menschen, Geld für den guten Zweck zu spenden? In Quedlinburg hatte man vor Jahren dazu eine besondere Idee. Seit 2016 kann man dort Stiftermedaillen erwerben. Fünf neue dieser Medaillen wurden nun in Quedlinburg übergeben.

Udo Glathe, neuer Stifter in Quedlinburg
Auch Udo Glathe, Stadtführer in Quedlinburg, gehört zu den neuen Stiftern. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß

Bei einem Rundgang durch die historische Innenstadt Quedlinburgs sind am Dienstag insgesamt fünf neue Stiftermedaillen enthüllt worden.

Die 15 mal 15 Zentimeter großen Pflastersteine aus Bronze sind mit dem Namen des Stifters versehen und ins Straßenpflaster eingelassen. Einer der neuen Stiftermedaillen in Quedlinburg trägt den Namen von Christa Schier-Kirchner. Die 77-Jährige war Lehrerein und fühlt sich ihrer Heimatstadt ganz besonders verbunden. So sehr, dass sie eine bronzene Stiftermedaille mit ihrem Namen finanzierte.

Christa Schier-Kirchner, neue Stifterin in Quedlinburg
Christa Schier-Kirchner bei der Einweihung ihrer persönlichen Stiftermedaille. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß

Beitrag für guten Zweck

Denn ein solcher "Pflasterstein" kostet knapp 1.000 Euro. Knapp die Hälfte des Geldes kommt direkt sozialen, kulturellen und gemeinnützigen Zwecken zugute. Die andere Hälfte deckt die Kosten für Herstellung und Verlegung. Jeder Stein kann mit einem von drei Motiven versehen werden und bietet Platz für einen kleinen Wunschtext. Die Stifter erhielten jeweils symbolische Medaillen.

Stifterweg führt durch die Altstadt

Die Medaillen werden entlang einer Route durch die Altstadt verlegt. Der sogenannte Stifterweg wächst bereits seit fünf Jahren. Inzwischen führt er vom Rathaus bis zum Stiftsberg. Aus Anlass der heutigen Aktion gab es auch ein Gruppenfoto mit denen, die im vergangenen Jahr Geld aus den Erlösen der Stiftermedaillen bekommen hatten – beispielsweise das technische Hilfswerk, der Theaterförderverein und die Lebenshilfe.

Vereine in Quedlinburg
Am Dienstag gab es ein Gruppenfoto mit jenen, die bereits eine Spende erhalten haben. Bildrechte: MDR/Carsten Reuß

Erfolgreiche Aktion der Bürgerstiftung

Der Stifterweg ist ein gemeinsames Projekt der Bürgerstiftung für Quedlinburg und der Welterbestadt Quedlinburg. Mit dem Projekt sollen Menschen dazu bewegt werden, Geld für gemeinnützige Projekte zu spenden. Die Aktion laufe äußerst erfolgreich, sagt Jörg Finck vom Vorstand der Bürgerstiftung. Bislang wurden bereits 70 Stiftermedaillen verlegt und mehrere zehntausend Euro gesammelt.

MDR/Dominik Knauft

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 02. November 2021 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/07605a93-d782-4bd5-adec-b4dfd3d3a845 was not found on this server.

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt