Beförderung Kaserne in Burg: Erstmals Dienstgrad des Korporals in der Bundeswehr verliehen

Die Bundeswehr führt oberhalb des Dienstgrades Oberstabsgefreiter den Korporal und den Stabskorporal ein. Am Mittwoch wurden in Burg bei Magdeburg die ersten Korporale Deutschlands in den neuen Dienstgrad befördert – zwei Soldaten vom Heer, einer von der Luftwaffe und einer von der Marine. Damit solle "herausragenden Kameraden" eine neue, attraktive Karriereperspektive angeboten werden.

Soldaten stehen  in mehreren Reihen
In Burg wurden am Mittwoch die ersten Korporale der Bundeswehr ernannt. Bildrechte: Bundeswehr

Die Bundeswehr verleiht den besten Mannschaftssoldatinnen und -soldaten künftig den neuen Dienstgrad eines Korporals. Die bundesweit ersten vier Korporale wurden am Mittwoch bei einem feierlichen Appell am Standort des Logistikbataillons 171 in der Clausewitz-Kaserne in Burg (Jerichower Land) befördert – zwei aus dem Heer, einer aus der Luftwaffe und einer von der Marine, wie das Verteidigungsministerium mitteilte. Damit gibt es nun oberhalb des Dienstgrads Oberstabsgefreiter den Korporal und den Stabskorporal.

Bundeswehr-Laufbahn soll attraktiver werden

Ein Soldat in Seitenansicht
Einer der neuen Korporale bei seiner Beförderung in Burg Bildrechte: Bundeswehr

Die Bundeswehr will mit 5.000 neuen Dienstposten bis 2031 die Laufbahn der Mannschaften attraktiver machen. Bis Anfang April 2022 sollen die ersten 1.400 Korporale ernannt sein. Mit der Beförderung ist den Angaben zufolge eine bessere Bezahlung verbunden.

Bisher hätten Soldaten in der Mannschaftslaufbahn höchstens ein Bruttogehalt von rund 2.370 Euro mit einer Zulage von 43 Euro erreichen können. Korporale werden künftig höher besoldet. Laut Bundeswehr ergibt sich für einen Korporal ein Plus von 51 Euro brutto auf der Gehaltsabrechnung.

Hintergrund zum Logistikbataillon 171 in Burg

Das Logistikbataillon 171 "Sachsen-Anhalt" ist in Burg bei Magdeburg stationiert. Mit sechs Kompanien und rund 1.000 Soldaten und Soldatinnen ist es für die logistische Versorgung innerhalb der Bundeswehr zuständig. Die Aufgaben erstrecken sich von der Beschaffung, Disposition, Lagerung, Transport und Instandsetzung von Versorgungsartikeln bis hin zu deren Umschlag. (Quelle: Bundeswehr)

dpa, MDR (Gero Hirschelmann)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 01. Dezember 2021 | 16:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/e356b469-3fdb-4817-af71-e9ab919c5a0b was not found on this server.

Mehr aus Jerichower Land, Magdeburg, Salzlandkreis und Börde

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Vandalismus 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
E-Akku-Brand 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ortseingangsschild von Gardelegen im Altmarkkreis Salzwedel mit Audio
Der Bürgerpark in Gardelegen soll in diesem Jahr mit einer neuen Fitness-Anlage aufgewertet werden.  Bildrechte: MDR/Michael Rosebrock