#MDRklärt Darum wird an die Bombardierung Magdeburgs erinnert

Magdeburg gedenkt auch in diesem Jahr der Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg am 16. Januar 1945. Aus diesem Anlass findet in Magdeburg die Aktionswoche unter dem Titel "Eine Stadt für alle" statt. Der Gedenktag wurde und wird über die Jahre von Menschen der rechten Szene zu ihren Zwecken immer wieder missbraucht. „Wir wollen zeigen, dass Hass und Ausgrenzung zu keiner Zeit Platz in unserer Stadt haben“, hieß es von der Initiative Weltoffenes Magdeburg.

Darum wird an die Bombardierung Magdeburgs gedacht
Bildrechte: imago images / glasshouseimages
Darum wird an die Bombardierung Magdeburgs gedacht
Bildrechte: imago images / glasshouseimages
Am 16. Januar 1945 greifen 370 englische und amerikanische Bomber Magdeburg an. Der Angriff erfolgt während des von den Nationalsozialisten begonnenen Zweiten Weltkriegs.
Bildrechte: IMAGO / StockTrek Images
Magdeburg war eine waffenstrotzende Stadt mit industriellen Anlagen. Dort wurden etwa Panzer, Triebwerke für Flugzeuge und Bunkeranlagen gebaut. Zahlreiche Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge wurden hier zur Arbeit gezwungen und ermordet.
Bildrechte: MDR/pixabay
Die Anlagen werden von den Alliierten Kräften besonders stark attackiert. Auch der Rest der Stadt wird gezielt angegriffen.
Bildrechte: Stadtarchiv Magdeburg
Der Tag wird nicht nur zum Anlass genommen, um an die Opfer Magdeburgs zu gedenken.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Es geht dabei um viel mehr: Der Tag wird zum Anlass genommen sich für Frieden, Weltoffenheit und Toleranz einzusetzen.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Auch wird der Tag genutzt, um an Menschen jüdischen Glaubens, die aus Magdeburg deportiert und ermordet wurden zu gedenken.
Bildrechte: imago images/Future Image
Auch an andere Menschen, die Opfer von Krieg und Gewalt wurden, wird dann gedacht.
Bildrechte: MDR/National Archives, Washington
Texttafel: "Mehr Erklärgrafiken und -videos auf Instagram @mdrklaert"
MDR (Maximilian Fürstenberg)

Dieses Thema im Programm:

MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 16. Januar 2022 | 07:00 Uhr
Bildrechte: MDR/Max Schörm
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 16. Januar 2022 | 07:00 Uhr

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Die Meisterspieler von 1972 vor dem Fanblock - 3. 2 min
Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter
2 min 17.05.2022 | 15:18 Uhr

Der FCM gewann vor 50 Jahren seine erste DDR-Meisterschaft. Für die Spieler war der Erfolg sogar noch wichtiger als der spätere Europapokalsieg, erinnert sich Meisterspieler Axel Tyll.

MDR SACHSEN-ANHALT Di 17.05.2022 12:21Uhr 02:00 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/magdeburg/audio-fcm-jubilaeum-ddr-meisterschaft100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Baufortschritt 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Lehrer Speed-Dating 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK