Altersarmut Immer mehr arbeiten auch im Rentenalter

Die Zahl der Rentnerinnen und Rentner, die zusätzlich einen bezahlten Job haben, wächst. Dabei arbeiten die Senioren nicht nur in Minijobs. Auch die Zahl derjenigen, die in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen beschäftigt sind, ist gestiegen.

Ein älterer Herr mit grauen Haaren weißt eine Wand
Die Zahl der Senioren in Sachsen-Anhalt, die einer Arbeit nachgehen, ist weiter gestiegen. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

In Sachsen-Anhalt arbeiten immer mehr Menschen auch im Rentenalter. Im Juni des vergangenen Jahres waren von den etwa 867.000 Beschäftigten rund 20.500 Personen 67 Jahre und älter – fast 9.000 mehr als im Jahr 2010. Das geht aus einem Schreiben des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage des Ostbeauftragten der Linksfraktion im Bundestag, Sören Pellmann, hervor.

Im Jahr 2010 waren rund 11.700 Senioren erwerbstätig gewesen, damals gab es in Sachsen-Anhalt 860.000 Beschäftigte. Insbesondere die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse von den berufstätigen Rentnerinnen und Rentnern ist gestiegen: von 1.186 (2010) auf 4.292 (2021).

Viele Rentner arbeiten als Minijobber

Zugleich erhöhte sich die Zahl der Minijobs von Senioren in den elf Jahren von 10.500 auf 16.200. Linken-Politiker Pellmann nannte es "inakzeptabel", dass immer mehr Rentnerinnen und Rentner arbeiten müssten, "um über die Runden zu kommen".

Jeder zweite Rentner in Sachsen-Anhalt mit mindestens 40 Beitragsjahren hat eine monatliche Rente von weniger als 1.200 Euro. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linke-Bundestagsfraktion vom Februar hervor.

Noch immer niedrigere Renten im Osten

Fakt ist: Im Osten sind die Renten durchschnittlich geringer als im Westen Deutschlands. In den alten Bundesländern bleibt etwa jeder Dritte bei 40 Versicherungsjahren unter 1.200 Euro, im Osten ist jeder Zweite betroffen. Insgesamt hatten in den neuen Bundesländern Ende 2020 rund 1,13 Millionen Rentner mit mindestens 40 Versicherungsjahren weniger als 1.200 Euro Rente. Ebenfalls etwa 1,13 Millionen Rentner hatten 1.200 Euro und mehr.

MDR (Hannes Leonard), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 24. Mai 2022 | 07:00 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt