Altmark und Bernburg Erste philippinische Pflegefachkräfte eingetroffen

23 Pflegekräfte von den Philippinen werden in diesem Jahr in Sachsen-Anhalt erwartet. Sie sollen den Personalmangel in der Pflegebranche abmildern. Die ersten elf Männer und Frauen sind in dieser Woche eingetroffen. Eingesetzt werden sie in Einrichtungen in der Altmark und in Bernburg.

Eine Gruppe Menschen steht mit Koffern in einer Halle.
Ankunft der philippinischen Pflegekräfte am Flughafen in Hannover. Bildrechte: Salus Altmark Holding

In Sachsen-Anhalt sind in dieser Woche elf Pflegekräfte von den Philippinen eingetroffen. Sie sollen den Personalmangel in der Pflegebranche abfedern, wie die Salus Altmark Holding erklärt. Eingesetzt werden die Fachkräfte demnach in den Krankenhäusern in Gardelegen und Salzwedel sowie in den Fachkliniken in Uchtspringe und Bernburg.

Die Pflegerinnen und Pfleger hätten zuvor einen Intensivkurs Deutsch gemacht. In Zoom-Vorstellungsgesprächen seien sie zudem gefragt worden, in welchen Bereichen sie arbeiten wollen. Insgesamt werden in diesem Jahr 23 Pflegefachkräfte von den Philippinen in Sachsen-Anhalt erwartet. Das Land gilt als Hauptherkunftsland für Fachkräfte in der Pflegebranche.

Salus-Geschäftsführer Jürgen Richter erklärte, bis 2030 würden viele Pflegekräfte in Rente gehen. 300 Stellen müssten dann neu besetzt werden. Richter sagte weiter: "Angesichts dieser Entwicklung wollen wir neben der verstärkten Ausbildung und Akquise auf dem einheimischen Arbeitsmarkt auch neue Wege erkunden."

Verhaltenskodex der Weltgesundheitsorganisation

Dabei werde auf den Verhaltenskodex der Weltgesundheitsorganisation geachtet, so der Geschäftsführer weiter. Heißt: Es werden prinzipiell nur Kräfte aus Ländern abgeworben, die einen Überschuss an Pflegerinnen und Pflegern haben und die für Abwerbungen offen sind. So soll verhindert werden, dass in anderen Ländern ebenfalls Personalmangel entsteht.

Ursprünglich sollten die neuen Kolleginnen und Kollegen schon im Einsatz sein. Der Start hatte sich aber durch die Corona-Pandemie verzögert. An ihren neuen Arbeitsorten gibt es Paten, die die philippinischen Fachkräfte am Anfang begleiten. Salus sucht zudem noch Freiwillige, die den neuen Sachsen-Anhalterinnen und Sachsen-Anhaltern ihre Stadt und das Land zeigen wollen.

Mehr zum Thema: Pflegemangel

MDR (Mario Köhne)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 13. Mai 2022 | 06:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/e6620966-dcae-41cf-a57d-695f1e294c17 was not found on this server.

Mehr aus der Region Stendal

Mehr aus Sachsen-Anhalt