Wegen Corona Silvesterlauf in Stendal auch in diesem Jahr digital

Das Jahr sportlich ausklingen lassen – dazu lädt der Leichtathletikverein in Stendal schon seit Jahren ein. Auch in diesem Jahr wird es aber keinen gemeinsamen Silvesterlauf in der Hansestadt geben. Sport machen kann und soll trotzdem jeder, der Lust hat. So funktioniert's.

Zwei junge Frauen laufen im Winter im Wald.
In Stendal ist der Silvesterlauf auch in diesem Jahr ins Digitale verlegt worden. (Symbolbild) Bildrechte: imago/Jochen Tack

Der traditionelle Silvesterlauf in Stendal ist wegen der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr ins Internet verlegt worden. Wie der Chef des Stendaler Leichtathletikvereins, Peter Ludwig, MDR SACHSEN-ANHALT sagte, kann jede und jeder zu einer beliebigen Uhrzeit mitmachen und dann ein Beweisfoto an den Leichtathletikverein schicken. Dafür gibt es dann eine Urkunde.

Laufen am Stadtsee in Stendal

Gelaufen werden kann den Angaben zufolge zum Beispiel am Stendaler Stadtsee – oder an jedem anderen Ort. Neu in diesem Jahr ist ein Kostümwettbewerb. Dabei wird prämiert, wer eine besonderes kreative Laufidee hat – also zum Beispiel im Weihnachtsmannkostüm unterwegs ist. "Für die kreativsten Ideen haben wir Preise von Sponsoren gesammelt", sagte Ludwig weiter.

"Beweisfotos" können nach Angaben des Vereins unter anderem per E-Mail oder den Messengerdienst Whatsapp verschickt werden. Die Kontaktdaten hat der Leichtathletikverein auf seiner Website veröffentlicht.

MDR (Jan-Malte Wagener, Luca Deutschländer)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 30. Dezember 2021 | 11:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/6d9ab8db-7113-42a2-b9ac-7d1999ca6d4e was not found on this server.

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Nachrichten

Zwei Männer halten gemeinsam ein Buch in die Kamera, daneben steht ein Aufsteller mit einer großen, bunten Briefmarke
Dr. Fabian Leber, Unterabteilungsleiter im Bundesministerium der Finanzen (rechts im Bild), übergab die Briefmarke am 22. Juni an den Stendaler Oberbürgermeister Klaus Schmotz (rechts im Bild). Bildrechte: MDR Sachsen-Anhalt/Hansestadt Stendal

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einem Arztkittel, einer Drohnenaufnahme von einem Bubble Tent und Bernd Wiegand. 1 min
Bildrechte: dpa/IMAGO
1 min 04.07.2022 | 17:53 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 4. Juli aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Mo 04.07.2022 18:00Uhr 01:09 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierter-juli-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video