Feuerwehr 65-Jähriger bei Explosion von Heizstrahler in Göda bei Bautzen schwer verletzt

Gerade in der kälteren Jahreszeit nutzen viele Menschen Gasheizstrahler. Im Landkreis Bautzen ein solches Gerät jetzt einem Hauseigentümer zum Verhängnis geworden. Aus bisher ungeklärter Ursache explodierte es und löste einen Brand aus.

Gasexplosion in Birkau in der Gemeinde Göda
Das Haus im Gödaer Ortsteil Birkau stand lichterloh in Flammen. Bildrechte: Rocci Klein

Bei einem Hausbrand in Göda im Landkreis Bautzen ist in der Nacht zu Sonnabend ein 65 Jahre alter Mann verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Brand durch die Explosion eines Gasheizstrahlers ausgelöst. Das Feuer breitete sich zunächst in einem Nebengebäude aus, bevor es auf das Wohnhaus des Mannes übergriff.

Sachschaden von 200.000 Euro

Der Hauseigentümer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200.000 Euro. Warum der Heizstrahler explodierte, ist bislang unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: MDR/sth/dpa

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

Mehr aus Sachsen

Goldschmiedin Susann Krause-Neele aus ihrem Atelier in Schneeberg  1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
30.11.2021 | 19:19 Uhr

Handschmeichler aus Ziegenleder und Schmuck mit Spitzendekor. In Schneeberg gibt es Traditionen, die von Jüngeren weitergeführt werden. Der Film "Der Osten - Entdecke wo du lebst" stellt die ewige Weihnachtsstadt vor.

Di 30.11.2021 17:14Uhr 00:57 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/video-nachwuchshandwerker-schneeberg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video