950 Jahre Görlitz Kinder feiern Musical-Premiere im Görlitzer Tivoli

Die Stadt Görlitz hatte sich viel vorgenommen zu ihrem 950-jährigen Bestehen. Doch auch hier sind wegen der Corona-Pandemie die Festlichkeiten mehr oder weniger ausgefallen. Mit der Stadtgeschichte beschäftigt haben sich dennoch einige Kinder im evangelischen Familienzentrum. Das Ergebnis ist auf jeden Fall hörenswert: ein Musical nämlich von Kindern für Kinder. Am Sonnabend hat das Stück "Die kostbare Münze" im Görlitzer Tivoli Premiere.

Kinder in Kostümen bei Chorprobe
Bildrechte: FeG Görlitz

Aus Anlass des 950-jährigen Stadtjubiläums stöberten die Kinder durch die Archive im Görlitzer Rathaus. Dabei kam ihnen die Idee: Ein Stück Görlitzer Geschichte aus der Geschichte zu erzählen! Unterstützt wurden sie dabei von Rahel Ntusi und Samuel Pydd vom evangelischen Familienzentrum Tivoli. Nun wird seit Wochen für das Musical "Die kostbare Münze" geprobt, denn das Stück hat am Sonnabend Premiere.

Einstiger Reichtum noch immer sichtbar

Die Stadt Görlitz liegt an der "via regia", auch als Königsstraße oder "Hohe Straße" bezeichnet. 1252 wurde die Handelstraße, die Ost- mit Westeuropa verband, erstmalig erwähnt. Auf der Straße wurden unzählige Stoffe befördert, darunter Silber, Zinn, Wachs, Honig, Leder und Fleisch aber auch Seide und Tuchwaren. Davon profitieren auch die Händler in der Tuchmacherstadt Görlitz. Noch heute zeugen die riesigen Kaufmannspaläste, die sogenannten Hallenhäuser, aus dem Barock und der Renaissance vom Reichtum ihrer einstigen Besitzer. Und genau in dieser Görlitzer Blütezeit siedeln die Kinder ihr Stück um ein verlorenes Geldstück an.

Blick auf historische Hallenhäuser am Untermarkt in Görlitz.
Noch heute künden die Hallenhäuser, auch Kaufmanspaläste genannt, vom Reichtum ihrer einstigen Besitzer. Unter den Lauben boten Kaufleute ihre Waren feil. Bildrechte: dpa

Görlitz erblüht im 17. Jahrhundert

Die Geschichte des Musicals erzählt von Caspar und Lisbeth. Sie sind die Kinder eines Tuchwarenhändlers, der seine Stoffe versucht auf dem Jahrmarkt zu verkaufen. Der Nachwuchs muss ihm dabei helfen. So ärgern sich die Kinder, dass sie die Vorstellungen der Gaukler am Reichenbacher Turm nicht sehen können. Der Markt geht zu Ende, der Vater ist mit dem Umsatz zufrieden und da beginnt das Abenteuer.
Caspar findet eine Schatulle und entdeckt darin eine kostbare Münze. Der Junge gerät in eine Zwickmühle. Soll er seinen Eltern von seinem wertvollen Fund erzählen, soll er ihn behalten oder soll er als ehrlicher Junge nach dem Besitzer suchen. Damit greife das Stück einen Konflikt auf, der immer wieder die Menschen bewegt, sagt Gerd Weise, der die Aufführung begleitet.

Was macht man mit einem verlorenen Geldbeutel, was macht man mit einer kostbaren Münze, wie findet man den Besitzer und wie lange sollte man nach ihm suchen?

Gerd Weise Familienzentrum Tivoli

Das Musical soll die Akteure und die Zuschauer ins 17. Jahrhundert versetzen. Mehr als 20 Kinder singen und spielen und haben sichtlich Spaß dabei.

Notenpult und Kinderchor in Kostümen
Aufmerksam und mit viel Spaß proben die Kinder für das Musical "Die kostbare Münze". Bildrechte: FeG Görlitz

Ein Musical von Kindern für Kinder

Natürlich muss bei den Proben Rahel Ntusi immer wieder eingreifen, denn bei den kleinen Laiendarstellern klappt nicht alles auf Anhieb. Dafür sind die musikalischen Stücke schon hörenswert und der Titelsong über den Jahrmarkt an der Via Regia hat Ohrwurm-Potential.

Bei ihrer Suche müssen Caspar und seine Schwester Elisabeth einige Abenteuer im mittelalterlichen Görlitz bestehen und auch Freundschaften werden auf eine harte Probe gestellt.  

Caspar bricht sich ein Bein, ein Drama in der damaligen Zeit. Nun muss er sich entscheiden, ob er sich von seinem besten Freund - sie sind gerade im Streit - bei der Suche helfen lässt.

Gerd Weise Familienzentrum Tivoli

Wie die Geschichte ausgeht? Auf jeden Fall ist es eine Abenteuergeschichte für Kinder, eine Geschichte über Geschwisterliebe, Stolz und den Mut zur Umkehr.

Die Premiere ist am Sonnabend um 17 Uhr im Görlitzer Familienzentrum Tivoli. Am Sonntag, zur gleichen Zeit am selben Ort, stehen die Kinder noch einmal auf der Bühne. Die Macher denken zudem darüber nach, das musikalische Spektakel beim Schlesischen Christkindelmarkt als Weihnachtsgeschichte auf die Bühne zu bringen.

Quelle: MDR/uwa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalreport im Studio Bautzen | 22. Oktober 2021 | 16:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/a658c995-9a86-4f1f-bf3c-961d8694778e was not found on this server.

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

Goldschmiedin Susann Krause-Neele aus ihrem Atelier in Schneeberg  1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
30.11.2021 | 19:19 Uhr

Handschmeichler aus Ziegenleder und Schmuck mit Spitzendekor. In Schneeberg gibt es Traditionen, die von Jüngeren weitergeführt werden. Der Film "Der Osten - Entdecke wo du lebst" stellt die ewige Weihnachtsstadt vor.

Di 30.11.2021 17:14Uhr 00:57 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/video-nachwuchshandwerker-schneeberg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video