Bildergalerie Kurioses und Klassiker im Räuchermannmuseum

Räuchermännchen als Maulwuf
Auch einen Maulwurf gibt es als Räucherfigur aus dem Erzgebirge. Bildrechte: MDR/L. Müller
Das Räuchermann-Museum
Das Räuchermannmuseum in Cranzahl ist in einer ehemaligen Färberei untergebracht. Bildrechte: MDR/L. Müller
Räuchermännchen
Das Thema "Eisenbahn" ist bei Räucherfiguren beliebt. Bildrechte: MDR/L. Müller
Das Räuchermann-Museum
Ein riesiger mit Kettensäge hergestellter Räuchermann empfängt die Besucher am Museum. Bildrechte: MDR/L. Müller
Das Räuchermann-Museum
Kurioses Motiv: ein Angler ist einem Auto Bildrechte: MDR/L. Müller
Räuchermännchen als Maulwuf
Auch einen Maulwurf gibt es als Räucherfigur aus dem Erzgebirge. Bildrechte: MDR/L. Müller
Räuchermännchen
Eher ungewöhnlich ist dieser Räuchermann aus Edelstahl. Bildrechte: MDR/L. Müller
Ein Mann hält ein Räuchermännchen in den Händen
Räuchermänner können durchaus auch einmal größer ausfallen. Bildrechte: MDR/L. Müller
Räuchermännchen
Das Räucherkerzchen als Räucherfigur hat der Hersteller von Räucherkerzchen initiiert. Bildrechte: MDR/L. Müller
Das Räuchermann-Museum
Der Hof der Museums mit Gartenbahn lädt zum Verweilen ein. Bildrechte: MDR/L. Müller
Zwei Männer in der Holzwerkstatt
Claudio Lenk hat gemeinsam mit seinem Vater Bernd das Museum eingerichtet. Sie stellen auch selbst Holzkunst her. Bildrechte: MDR/L. Müller
Holzfiguren
Diese Figuren werden nach ihrer Montage auf Pyramiden und Schwibbögen ihren Platz finden. Bildrechte: MDR/L. Müller
Ein junger Mann hält drei Holzbäume in den Händen
Schichtbäume gehören zu den Besonderheiten, die bei den Lenks die Werkstatt verlassen. Bildrechte: MDR/L. Müller
Alle (12) Bilder anzeigen

Mehr aus Annaberg, Aue und Schwarzenberg

Mehr aus Sachsen