Weihnachtsmesse Chemnitz: Weihnachtsmacher in der Stadthalle

Das Erzgebirge lebt mit seinen Traditionen. Auch die "Tage der erzgebirgischen Folklore" in der Stadthalle Chemnitz sind eine solche Tradition. Sie würden dieser Tage zum 44. Mal stattfinden. Zwei Mal musste die Veranstaltung coronabedingt ausfallen. Jetzt geht es mit der Traditionsveranstaltung weiter, allerdings mit neuem, selbstbewusstem Titel: "Die Weihnachtsmacher".

Kinder und Eltern "rodeln"auf einer Bühne um einen Weihnachtsbaum und einen Weihnachtsmann.
Vor drei Jahren war zum letzten Mal eine so ausgelassene vorweihnachtliche Stimmung in der Stadthalle Chemnitz möglich. In diesem Jahr soll es wieder so werden. (Archivbild) Bildrechte: C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Zum 42. Mal öffnen am ersten Adventswochenende in der Stadthalle und im Carlowitz-Center Chemnitz Wichtelwerkstatt, Weihnachtsland und Werkelstuben ihre Türen. Was bis zur coronabedingten Absage 2020 und 2021 "Advent im Erzgebirge - Tage der erzgebirgischen Folklore" hieß, hat den sperrigen Titel abgelegt. Jetzt kommt das Programm selbstbewusst als "Die Weihnachtsmacher" auf die Bühne und das Foyer der Stadthalle zurück.

C³-Chef Ralf Schulze, Maxi Einenkel und Kira Mutze stehen an einem Wegweiser im Foyer der Stadthalle Chemnitz.
C³-Chef Ralf Schulze und die Projektleiterinnen Maxi Einenkel und Kira Mutze haben das Programm für "Die Weihnachtsmacher" in der Stadthalle Chemnitz vorgestellt. Bildrechte: C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Hinter dem neuen Titel verbirgt sich auch ein erweitertes Konzept der Veranstalter. Neben der Wichtelwerkstatt soll es auch die neuen Werkelstuben und eine Winterhütte geben, beschreibt Projektleiterin Kira Mutze die Idee. "Wir möchten bei unseren Besuchern und insbesondere bei jungen Familien das Interesse an regionaler, echter Handwerkstradition wecken."

Der Trend, kreativ zu sein und selbst etwas zu gestalten, habe in den letzten Jahren deutlich zugenommen. In der Vorweihnachtszeit suchten viele Menschen nach Ideen für Geschenke, die man selbst herstellen kann. "Bei den Weihnachtsmachern wird es deshalb nicht nur Angebote für Kinder geben, auch Erwachsene sind zum Werkeln eingeladen“, sagt Mutze.

Foyer gehört den Drechslern, Schnitzern und Klöpplerinnen

Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge und ganz Sachsen werden in den Foyers der Stadthalle traditionelles und modernes Kunsthandwerk präsentieren. Die Besucher können ihnen beim Drechseln, Schnitzen, Hobeln oder Klöppeln über die Schultern schauen.

Diese "Macher" eröffnen einen Blick auf das Europäische Kulturhauptstadtjahr 2025, sagt C³-Geschäftsführer Ralf Schulze. "Wir möchten die Handwerkstradition aus unserem Kulturraum sichtbar machen." Zukünftig solle auch der Austausch mit Holzkünstlern aus Europa dazukommen.

Wichtelwerkstatt für die kleinen Besucher

In einer großen "Wichtelwerkstatt" sollen die kleinen Besucher die Möglichkeit erhalten, den Ausstellern der Handwerksschau nachzueifern oder einfach auf der riesigen Weihnachtsspieluhr eine Runde mitzufahren.

Schnitzen bei "Meister Holzwurm", Kerzen ziehen im Lichtlhaus, Filzen bei "Frau Wolle" und viele andere Aktionen sollen das Warten in der Weihnachtszeit verkürzen. Auch das Wichtigste darf nicht fehlen: Die Kinder können dort beim Weihnachtsmann höchstpersönlich ihre Wunschzettel abgeben.

Ein Weihnachtsmann und die Schneekönigin lachen in die Kamera.
Auch der Weihnachtsmann kommt persönlich nach Chemnitz, um die Wunschzettel der Kinder in Empfang zu nehmen. (Archivbild) Bildrechte: C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Neu im Programm: Werkelstuben und Winterhütte im Carlowitz

Auch die Erwachsenene sollen in den "Werkelstuben" selbst Hand anlegen. Die Angebote werden Origami-Sterne-Falten, über das Gestalten von Schachteln, Karten, T-Shirts und Taschen bis hin zur Herstellung von Adventskränze aus recycelten Flaschen.

In der Winterhütte sind Filmvorführungen und Lesungen aus dem Chemnitzer Märchenbuch geplant. Höhepunkt ist hier die Filmvorführung von Jörg Herrmann aus Kreischa. Der 81-Jährige einer der weltweit letzten aktiven Silhouetten-Filmer. Dafür werden die Figuren millimeterweise bewegt, Einzelbilder aufgenommen und so Bewegungen simuliert.

Ein Weihnachtsmann und die Schneekönigin sitzen - umringt von Kindern - vor einem Weihnachtsbaum.
Mit weihnachtlicher Stimmung wie vor drei Jahren wollen die Veranstalter wieder Besucher in die Stadthalle Chemnitz locken. Bildrechte: C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Rahmenprogramm und Weihnachtsgala

Unterm Sternenhimmel aus den verschiedenen Advents- und Weihnachtssternen musizieren im Stadthallen-Foyer 18 Künstler und Ensembles beim Rahmenprogramm der Handwerksschau. Am Sonntagnachmittag lädt das Studio W.M zu einer Weihnachtsgala in den großen Saal der Stadthalle ein. Das Programm mit 200 Mitwirkenden reicht von traditionellen Weisen bis hin zu moderner internationaler Weihnachtsmusik.

Im Foyer der Stadthalle Chemnitz spielt ein Bergmannsorchester vor Publikum.
Im Foyer der Stadthalle treten 18 Künstler und Ensembles auf. (Archivbild) Bildrechte: C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Die "Weihnachtsmacher" erwarten die Besucher am 26. und 27. November 2022 in der Zeit von 10 bis 18:30 Uhr in der Stadthalle Chemnitz.

MDR (tfr)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalreport aus dem Studio Chemnitz | 18. November 2022 | 16:30 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen

Ein Mann geht über eine eingleisige Eisenbahnbrücke mit Video
Immer wieder müssen Polizei und Deutsche Bahn Schäden ermitteln, die Buntmetalldiebe und Kabeldiebe an der Neißebrücke in Hirschfelde anrichten. Sie zerschneiden Meldekabel, Signalkabel und Kabelschächte, um das Material zu klauen und das darin befindliche Kupferkabel zu Geld zu machen. Bildrechte: Bundespolizei Ebersbach
Ski Loessnitz 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 29.01.2023 | 14:02 Uhr

Es muss nicht immer das Erzgebirge sein. In Sachsens Höhenlagen liegt Schnee und der lockt eine Menge Skifahrer an. So wie hier bei Lößnitz an diesem Wochenende.

So 29.01.2023 12:27Uhr 01:20 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/chemnitz/annaberg-aue-schwarzenberg/video-schnee-skifahren-loessnitz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video