Klassiker Oldtimertreffen auf der Augustusburg: Alte Liebe rostet nicht

Am Montag sind etwa 400 Besitzer mit ihren historischen Fahrzeugen zum Oldtimer-Herbsttreffen auf die Augustusburg gekommen. Das Treffen hat Tradition. Es wird zum 31. Mal veranstaltet und zieht tausende Besucher an.

Auf dem Hof von Schloss Augustusburg betrachten Besucher bei grauem Himmel dort abgestellte historische Fahrzeuge und Motorräder.
Trotz des schmuddeligen Herbstwetters kamen 2.500 Besucher zum 31. Oldtimer-Herbsttreffens auf die Augustusburg. Bildrechte: ASL Schlossbetriebe gGmbH

Alte Liebe rostet nicht. Den Wahrheitsgehalt dieses Sprichworts haben Oldtimerbesitzer am Montag auf der Augustusburg unter Beweis gestellt. Mehrere hundert solcher alten Liebesgeschichten sind auf dem dortigen Oldtimertreffen präsentiert worden, vom kleinen Moped bis zur großen Limousine. Das Schloss Augustusburg ist mit seiner Motorrad- und Kutschensammlung seit 31 Jahren der richtige Ort für ein solches Treffen, das sich ganz unspektakulär "Oldtimer-Herbsttreffen" nennt.

Auf dem Schlosshof der Augustusburg stehen ein Pkw Pobjeda, ein Trabant zwei Saporoshez und ein Moskwitsch.
Die historische Schlossarchitektur bildete den Rahmen für die Präsentation der Oldtimer. Bildrechte: ASL Schlossbetriebe gGmbH

Ü52 ist Pflicht für den Schönheitswettbewerb

Das Reglement für die Show der Oldtimer ist denkbar einfach: Dabei sein konnten alle zwei-, drei- und vierrädrigen Fahrzeuge bis zum Baujahr 1970 oder älter. Etwa 400 Fahrzeuge sind trotz des anfänglichen Schmuddelwetters auf dem Schlosshof präsentiert worden. Für die Teilnehmer und Besucher, die noch auf der Suche nach Ersatzteilen für ihren Oldtimer waren, gab es einen Teilemarkt.

2.500 Besucher zählten die Ausrichter des Treffens. Damit hat sich die Besucherzahl im Vergleich zum vergangenen Jahr verfünffacht. Beim Jubiläumstreffen 2021 waren rund 560 Besucher gekommen, rund 600 historische Fahrzeuge waren zu sehen.

Auf einer Wiese im Schloss Augustusburg stehen drei VW Käfer.
Beim 30. Oldtimer-Herbsttreffen im vergangenen Jahr kamen trotz bestem Wetter wesentlich weniger Besucher zur Augustusburg als in diesem Jahr. Bildrechte: ASL Schlossbetriebe gGmbH

MDR (tfr)

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen