Feuer Toter in Mittweida: Mögliche Ursache nach Wohnungsbrand ermittelt

Schwarze Schutzjacke von hinten mit Aufschrift: Feuerwehr
Nach einem Wohnungsbrand ist am Freitagnachmittag ein Mann in Mittweida tot aufgefunden worden. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Nach einem Wohnungsbrand in Mittweida am Technikumplatz hat die Kriminalpolizei die wahrscheinliche Brandursache ermittelt. Es gebe Hinweise auf eine fahrlässige Brandentstehung, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach sei es wahrscheinlich, dass eine glimmende Zigarette das Feuer verursacht hat.

Am Freitagnachmittag war ein Mann nach dem Brand in seiner Wohnung tot aufgefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich um den 62 Jahre alten Bewohner. Der Notarzt hatte nur noch den Tod feststellen können. Die Todesursache sei derzeit noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

MDR (al)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Nachrichten | 16. Juli 2022 | 13:00 Uhr

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen