Polizeimeldung Zehn Müllcontainer und ein Fahrradanhänger in Chemnitz abgebrannt

ausgebrannte Mülltonnen liegen in Chemnitz auf dem Boden.
In der Nacht auf Sonntag haben in Chemnitz insgesamt zehn Müllcontainer gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Bildrechte: Harry Härtel/haertelpress

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag an verschiedenen Orten in Chemnitz Feuer gelegt. Polizei und Feuerwehr waren wegen brennender Müllcontainer an sechs Orten im Stadtteil Hilbersdorf im Einsatz, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Neben den Müllbehältern steckten Unbekannte auch einen Fahrradanhänger an. Durch die Hitze wurde ein Auto in der Nähe beschädigt. Insgesamt brannten nach Polizeiangaben zehn Müllcontainer. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 2.500 Euro. Die Feuerwehr löschte die Brände. Die Polizei will nun klären, ob alle Brände von denselben Personen gelegt wurden.

Quelle: MDR/sm/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 25. Oktober 2021 | 06:30 Uhr

Mehr aus der Region Chemnitz

Mehr aus Sachsen

Impfstelle am Messegelände in Dresden gut besucht 1 min
Impfstelle am Messegelände in Dresden gut besucht Bildrechte: mdr
08.12.2021 | 15:49 Uhr

Imfstellen werden gut angenommen.
Auf dem Messegelände in Dresden wird werktags geimpft von 10 bis 18 Uhr.
Es ist ein Termin nötig, er kann online gebucht werden.
Laut DRK sind 700 Impfungen pro Tag möglich.

Mi 08.12.2021 16:00Uhr 00:53 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/video-impfstellen-messe-dresden-andrang-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video