Kurzporträt Das Naturbad Bad Elster

Sommerzeit ist Badezeit. In Sachsen fällt die Wahl schwer, denn es gibt viele schöne Seen und Freibäder. Einige von ihnen stellen wir im Kurzporträt vor. Welche besonderen Angebote gibt es für Kinder? Wie sieht es mit der Verpflegung vor Ort aus? Und was hat das Bad sonst noch zu bieten? Außerdem gibt es eine Karte mit zahlreichen weiteren Bademöglichkeiten in Sachsen.

Naturbad Bad Elster Albertbad
Die Rückseite des Eingangs zum Sonnen-, Luft- und Schwimmbad in Bad Elster. Das Naturbad aus dem Jahre 1906 hat ein deutschlandweit einmaliges Ambiente zu bieten. Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster
Allgemeine Infos zum Naturbad Bad Elster
Adresse Naturbad, 08645 Bad Elster
Öffnungszeiten allzeit zugänglich, weil in öffentlichen Park eingebunden
Parken Parkplätze und Fahrradständer vorhanden
Badaufsicht Keine Bademeister am Bad
Naturbad Bad Elster Albertbad
Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster

Ausstattung

  • zwei Naturteiche mit jeweils 706 Quadratmetern Wasserfläche
  • barrierefreier Zugang zum Wasser
  • Wassertiefe in beiden Teichen 1,30 Meter, kein expliziter Nichtschwimmerbereich


Angebote für Kinder

  • Wasserrutsche
  • Kinderspielplatz
  • Wasserspielplatz


Sport

  • 1 Beachvolleyballplatz
  • 2 Tischtennisplatten
  • 2 Stand-Up-Paddel zur Ausleihe

Naturbad Bad Elster Albertbad
Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster

Verpflegung

  • direkt am Bad "Forsthaus-Schänke" Bad Elster


Was das Bad sonst noch zu bieten hat

  • einnmaliges Ambiente der denkmalgeschützten Anlage von 1906, die in Parklandschaft eingebettet ist
  • kein Eintritt
  • Liegewiesen mit großen, alten, Schatten spendenden Bäumen
  • Quellzufluss in die Wasserbecken (Wasser relativ kühl)
  • Naturreinigung mit Kies und Steinen, kein Chlorwasser
  • Wasserfontäne
  • legendärer Spruch am Badgebäude: "Lange leben, ohne zu arbeiten und faule dich aus."

Naturbad Bad Elster: Erfrischung in erhabenem Kurbad-Ambiente

1906 eingeweiht, planschten mehrere Generationen im Naturbad Bad Elster. Doch nach der Wende verfiel das Bad zusehends. Seit 2011 kümmert sich der Förderverein Naturbad um das kulturhistorisch wertvolle
Kleinod.

Naturbad Bad Elster Albertbad
Das Naturbad gehört der Stadt Bad Elster. Es wurde 1906 eröffnet. Ein Förderverein kümmert sich um den Erhalt der Anlage inmitten der Parkauen. Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster
Naturbad Bad Elster Albertbad
Das Naturbad gehört der Stadt Bad Elster. Es wurde 1906 eröffnet. Ein Förderverein kümmert sich um den Erhalt der Anlage inmitten der Parkauen. Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster
Naturbad Bad Elster Albertbad
Die historischen Umkleidekabinen wurden restauriert. In einem der beiden Teiche sprudelt eine Fontäne. Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster
Naturbad Bad Elster Albertbad
Früher vergnügten sich Kinder, Frauen und Männer in drei voneinander getrennten Badeteichen. Das ist Geschichte. Im Naturpark gibt es auch nur noch zwei Badeteiche, einen oberen und einen unteren Teich. Beide sind 1,30 Meter tief und haben einen Kiesboden zur Wasserreinigung am Grund. Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster
Naturbad Bad Elster Albertbad
Den Kinderspielplatz soll ab der nächsten Saison noch ein Wasserspielplatz zum Planschen und Matschen ergänzen. Der Wasserplatz wird gerade erst gebaut. Spenden dafür sind beim Förderverein jederzeit willommen. Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster
Naturbad Bad Elster Albertbad
Jedes Jahr wird das Wasser der Badeteiche abgelassen. Den Kies auf dem Grund reinigen und harken dann Helfer des Fördervereins und der Freiwilligen Feuerwehr Bad Elster. Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster
Naturbad Bad Elster Albertbad
Kurgäste und Elsteraner können sich im Naturbad erfrischen. Bildrechte: Förderverein Naturbad Bad Elster
Alle (6) Bilder anzeigen

Quelle: MDR SACHSEN/kk

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.07.2020 | 14:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen