Unterricht Glück für Gymnasium Plauen: Neues Schulfach "Persönlichkeitsentwicklung"

Junge Menschen fühlen sich heute nach Abschluss der Schule in einer Welt der unbegrenzten Möglichkeiten oftmals verloren. Vieles wird ihnen in den Lehrstuben beigebracht: Eine Bruchgleichung zu lösen oder Goethes Osterspaziergang aufzusagen. Doch wie oft werden sie nach ihren Wünschen und Lebenszielen gefragt? Wann wird ihnen gesagt, dass im Misserfolg auch Chancen liegen. Mit einem neuen Unterrichtsfach will der Lehrer Jakob Kreisig in Plauen Schülern ermöglichen, ihr Selbst zu entdecken.

Komplizierter Aufbruch ins Leben: Wenn Kriege, wie in der Ukraine oder Syrien, Erwachsene überfordern, wenn sich viele im Konstrukt von Halbwahrheiten im Internet nicht mehr zurechtfinden, wie muss es dann jungen Leuten ergehen, die nach der Schule durchstarten wollen? Mit einem neuen Fach will ein Lehrer des Diesterweg-Gymnasiums in Plauen in das kommende Schuljahr starten. Doch es soll nicht darum gehen, eine eigene Position zum Klimawandel zu definieren oder Fake-News aus dem Netz zu filtern. Es geht um noch Wichtigeres im Leben: Sich selbst als Persönlichkeit zu erkennen und so einer immer komplexeren Welt zu begegnen.

Ein Mann blickt durch eine Brille in die Kamera und lächelt. Es ist der Lehrer Jakob Kreisig aus Plauen, der dort ab Sommer 2022 das Unterrichtsfach "Persönlichkeitsentwicklung" starten will.
Der Religions- und Musiklehrer Jakob Kreisig kann mit zwei Kursen durchstarten: Zwei Drittel der künftigen 11. Klassen wollen das neue Fach "Persönlichkeitsentwicklung" belegen. Bildrechte: Fabian Ferber

Ein Fach aus der Not geboren

Jakob Kreisig absolvierte vor einem halben Jahr sein Referendariat. Jetzt ist er schon Initiator eines neuen Unterrichtsfaches am Diesterweg-Gymnasium. Der Musik- und Religionslehrer war in einer Weiterbildung während seiner Studienzeit auf das Schulfach "Glück" aufmerksam geworden. Das hatte der Heidelberger Schulleiter Ernst Fritz-Schubert 2007 ins Leben gerufen. Der Rektor einer Problemschule habe damals nach einem neuen Fachkonzept gesucht, sagt Jakob Kreisig: "Es gibt mittlerweile ein Fritz-Schubert-Institut, das auch Weiterbildungen anbietet.“ Kreisig hat das Fach "Glück" an den sächsischen Lehrplan angepasst und mit dem neuen Titel "Persönlichkeitsentwicklung" versehen. Die Inhalte seien im Wesentlichen die gleichen geblieben, sagt er.

Glück als neues Schulfach in Plauen
Der Schulleiter und Lehrer Ernst Fritz-Schubert (in Bildmitte am Lehrertisch) hatte im Herbst 2007 zum ersten Mal bundesweit das Fach "Glück" in Heidelberg unterrichtet (Archivfoto von 2007) Bildrechte: dpa

Lernen, mal wieder auf den Bauch zu hören

Das Unterrichtsfach gliedert sich in sechs Bereiche. Es beginnt mit dem Modul "Stärken", in dem Schülerinnen und Schüler zum Beispiel durch Vertrauensübungen entdecken, welche Fähigkeiten sie haben, sagt Kreisig. "Es geht auch um eigene Schwächen und wie man mit denen kompetent umgeht." Im Fachteil "Visionen" stehen die Lebensziele im Fokus, die die jungen Leute für sich finden können - unabhängig von Erwartungen, beispielsweise durch die Eltern. Im Modul "Entscheidungen" geht es darum, nicht nur Entscheidungen mit dem Verstand zu treffen, sondern auch einfach auf den Bauch zu hören, erklärt der 28 Jahre alter Lehrer. Denn: "Es geht um Entscheidungen, die mit mir im Einklang stehen."

Bei Misserfolgen kompetent scheitern

Wenn ein Entschluss im Leben getroffen wird, gehört es dazu, Herausforderungen zu bedenken. Im Fachteil "Planen" können sich Schülerinnen und Schüler dieser bewusst werden und Strategien dagegen entwickeln. In einem weiteren Modul namens "Umsetzen" gehe es vor allem auch um Selbstfürsorge, erläutert Kreisig. "Entscheidend bei der Umsetzung eigener Ziele ist es, gesund zu bleiben und auf sich zu achten." Im letzten Modul des Faches, "Reflektieren", würden schließlich Strategien entwickelt, auch mit Fehlschlägen umzugehen. Dabei wäre eine Frage, so Kreißig: "Wie kann ich kompetent scheitern, ohne dass mich ein Misserfolg runterzieht?"

Was soll so ein Unterrichtsfach "Glück"/"Persönlichkeitsentwicklung" bringen? - Hauptsächlich geht es um psychologisches Wohlbefinden oder darum: gesund und glücklich leben. Dabei sollen nicht ständig Glückgefühle empfunden, sondern Perspektiven fürs Leben entwickelt werden.
- Der Leitsatz lautet: Vom Erdulder zum Gestalter werden.
- Bundesweit steht das Fach "Glück" in 47 Schulen im Stundenplan. In Österreich wird es an 42 Schulen unterrichtet, in Italien und der Schweiz jeweils an einer Bildungseinrichtung.

Zensuren sagen nichts über Erfolg der Persönlichkeit

Die sechs Module sind auf zwei Jahre für die Klassenstufen 11 und 12 ausgelegt und sollen erstmals am Diesterweg-Gymnasium im Schuljahr 2022/2023 mit einer Doppelstunde pro Woche starten. "Eine Benotung ist Pflicht, weil es die Sekundarstufe 2 ist", informiert Kreisig. Eine Zensur werde jedoch nichts über den Erfolg oder das Scheitern einer Persönlichkeitsentwicklung aussagen, betont der Plauener . "Die Note hat etwas mit meiner Erwartung als Lehrer gegenüber einem Schüler zu tun, was dieser als Leistung erbringt. Sie sagt nichts über den Schüler als Person aus."

MDR (kk, pb)

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/9a3888d0-d50a-4e48-8799-60e5ef3ae89a was not found on this server.

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen

Umzug der Dresdner Stollenbäcker 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 03.12.2022 | 17:33 Uhr

Am Sonnabend hat nach zwei Jahren Pause wieder der Umzug der Stollenbäcker stattgefunden. Tausende Zuschauer waren dabei.

Sa 03.12.2022 17:11Uhr 00:34 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/video-stollenfest-riesenstollen-umzug-theaterplatz-altmarkt-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video