Aktuelle Corona-Zahlen Corona-Wocheninzidenz in Sachsen leicht gesunken - Weniger Menschen in Kliniken

Die Corona-Infektionsrate in Sachsen liegt am Freitag bei 303,6. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor. Das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vortag. 74 neue Todesfälle meldet die Bundesbehörde im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. In den Krankenhäusern liegen laut Sozialministerium weniger Menschen.

Schild Maskenpflicht
Bildrechte: imago images/Pius Koller

Die Corona-Infektionsrate in Sachsen ist am Freitag im Vergleich zum Vortag leicht gesunken. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt die Sieben-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner mit 303,6 an. Es wurden innerhalb der vergangenen 24 Stunden insgesamt 2.045 Neuinfektionen gemeldet. Laut RKI gab es in Sachsen 74 weitere Todesfälle in Verbindung mit Covid-19. Die Gesamtzahl der Toten im Zusammenhang mit Corona stieg damit laut RKI auf 13.295.

Alle Regionen bleiben weiter unter der 500er-Marke

Einen Sieben-Tage-Inzidenz-Wert von mehr als 500 weist weiterhin keine Region in Sachsen aus. Die höchste Zahl meldet der Landkreis Meißen mit 405,2. Die niedrigste Inzidenz bei den sächsischen Landkreisen hat Zwickau mit 221,1.

Allerdings baut sich offenbar eine Welle aus Südbrandenburg auf. So hat der Landkreis Spree-Neiße eine Inzidenz von 526,5. Er grenzt direkt an die sächsischen Landkreise Bautzen und Görlitz.

Weniger Corona-Patienten in den Krankenhäusern

Derzeit müssen in Sachsen 997 Menschen wegen einer Covid-19-Erkrankung auf Normalstationen behandelt werden. Das geht aus den vom Sozialministerium veröffentlichten Daten hervor. Die Sieben-Tage-Hospitalisierung liegt demnach bei 3,93 (Stand: 06.01.2022). Laut Intensivregister der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) liegen aktuell 393 Menschen mit Covid-19 auf Intensivstationen. 240 von ihnen sind so schwer erkrankt, dass sie invasiv beatmet werden (Stand: 07.01.2022).

Deutschlandweite Inzidenz gestiegen

Die bundesweite Corona-Wocheninzidenz ist am Freitag im Vergleich zum Vortag gestiegen und wird vom RKI mit 303,4 angegeben. Das Robert-Koch-Institut meldete 56.335 Neuinfektionen und 264 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung binnen eines Tages für die Bundesrepublik.

Quelle: MDR(lam)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 07. Januar 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen

Spieler von RB am Ball. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK