Verkehr Straßenbahnen rollen wieder über Dresdner Augustusbrücke

Zum ersten Mal seit 2017 rollten am Montag wieder Straßenbahnen über die Augustusbrücke in Dresden. Die barocke Brücke musste umfangreich saniert werden.

Eine Straßenbahn der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) fährt anlässlich der Verkehrsfreigabe über die Augustusbrücke vor der Kulisse der Altstadt.
Bildrechte: dpa

In Dresden rollen seit Montag wieder mehrere Straßenbahnlinien nach Fahrplan über die rekonstruierte Augustusbrücke. Die Linien 4, 8 und 9 überqueren das historische Bauwerk.

Die alte Stadtbrücke war seit 2017 für den Verkehr gesperrt und damit drei Jahre länger als ursprünglich geplant. Grund waren unter anderem unvorhergesehene weitere Brücken-Schäden, archäologische Untersuchungen sowie Material- und Personalknappheit durch die Corona-Krise.

In Zukunft bleibt die Augustusbrücke autofrei. Neben Fußgängern und Fahrradfahrern dürfen hier lediglich Rettungsfahrzeuge und der ÖPNV die Elbe überqueren.

Quelle: MDR(nj)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsenspiegel | 31. Januar 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen