Infrastruktur Torgau hat einen neuen Bahnhof

Bahnhöfe sind vielerorts Eingangstore zu ihren Städten. Bis vor kurzem war Torgaus Eingangstor zwar mächtig, dafür aber ziemlich heruntergekommen. Weil sich die Stadt für die Landesgartenschau hübsch macht, wurde der alte Bahnhof abgerissen und ein neuer gebaut.

Ein neues Bahnhofsgebäude von Aussen, ein überdachter Warrtebereich links davon
Für zwei Millionen Euro hat Torgau einen neuen Bahnhof bekommen. Am Mittwoch wurde der schlichter Bau offiziell eingeweiht. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

In Torgau ist am Mittwoch der neue Bahnhof offiziell eingeweiht worden. Für zwei Millionen Euro entstand innerhalb eines Jahres ein neues Funktionsgebäude. Ursprünglich sollte der Bahnhof bereits vor vier Monaten eröffnet werden, knappes Baumaterial hatte die Fertigstellung aber verzögert.

Aus Bahnhof wird Zweckbau

Auf dem Areal des alten Bahnhofes steht nun ein Haltepunkt der Mitteldeutschen S-Bahn. Recht schlicht wirkt der moderne Zweckbau, von dem nun täglich rund 1.800 Pendler mit der mitteldeutschen S-Bahn in Richtung Leipzig zur Arbeit fahren. Zum Bahnsteig geht es für die Pendler über Pflasterwege, ein Glasdach schützt Wartende vor Regen.

Ein Innenbereich einer Bahnhofes - ein Counter steht mitten im Raum, geschmückt
Im Inneren des neuen Bahnhofs von Torgau gibt es eine Snackbar sowie Fahrkarten und bei Bedarf eine Reiseauskunft. Auch moderne Toiletten sind im Gebäude zu finden. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Torgauer mit ihrem Bahnhof zufrieden

Der Kommentar der am häufigsten bei der offiziellen Eröffnung zu hören war, lautete: Besser als der Alte, berichten MDR-Reporter. Ein Torgauer sagte MDR SACHSEN über den neuen Zweckbau:" Einwandfrei ist er geworden, besser als der Alte".

Erfreulich sei der Anblick, meint ein anderer Einwohner. Das einzige was er vermisse, seien ausreichend Sitzgelegenheiten im Aussenbereich. Der Bau sei optisch okay, findet eine Torgauerin, allerdings würde die Beschilderungen noch fehlen.

Einwandfrei ist er geworden, besser als der Alte.

Bewohner Stadt Torgau

Der Bau des neuen Bahnhofes wurde zu 90 Prozent vom Zweckverband für den Nahverkehrsraum gefördert. Betreiben werden ihn die Stadtwerke Torgau.

MDR (bb)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalreport aus dem Studio Leipzig | 13. April 2022 | 14:30 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Mehr aus Sachsen