Soziale Unterstützung Eilenburg: Bedürftige Familien müssen nicht auf Weihnachtsmarkt verzichten

Eine Frau mit Kind vor einem Stand mit Süssigkeiten
In Eilenburg erhalten bedürftige Familien eine finanzielle Unterstützung, damit sie den Weihnachtsmarkt und Tierpark genießen können. (Symbolbild) Bildrechte: imago images/penofoto

In Eilenburg sollen auch Familien mit kleinem Einkommen den Weihnachtsmarkt besuchen können. Wie die Stadt mitteilte, werden dazu Wertmarken ausgegeben, die über den Eilenburger Kinderfonds finanziert werden. Mit den Wertmarken im Wert von 30 Euro pro Kind können Familien den Weihnachtsmarkt vom 9. bis 11. Dezember und den Tierpark am 23. und 24. Dezember besuchen. Die Coupons werden nur am Nikolaustag, am 6. Dezember, im Rathaus gegen Vorlage eines Nachweises wie Wohngeldbescheid oder Hartz IV ausgegeben.

MDR (phb/bbr)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten des Regionalstudios Leipzig | 28. November 2022 | 10:00 Uhr

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Mehr aus Sachsen