Nordsachsen Wolf tötet drei Schafe in Mügeln

Gerissenes Schaf in einer Schubkarre
Bei diesem toten Schaf in der Schubkarre sind die Angriffsspuren des Wolfes deutlich zu erkennen. Bildrechte: LausitzNews/Sven Bartsch

In der Nacht zu Mittwoch hat es in Nordsachsen einen Wolfsriss gegeben. Nach Reporterangaben entdeckte der Schafsbesitzer Jan Zeidler aus dem Mügelner Ortsteil Querbitzsch drei seiner Tiere tot auf der Weide. Der 51-Jährige hält bereits seit reichlich sechs Jahren Schafe. Bisher hatte er nach eigenen Angaben noch nie Probleme mit dem Wolf, obwohl das Tier bereits mehrfach in und um Querbitzsch gesichtet wurde.

Quelle: MDR(sth)

Mehr aus Torgau, Halle und Wittenberg

Mehr aus Sachsen