Tierischer Nachwuchs Leipziger Zoo mit Zuwachs bei Koalas und Erdmännchen

Der Leipziger Zoo ist um neue tierische Bewohner reicher. Doch während Zoo-Gäste am Erdmännchen-Gehege schon staunen können, brauchen Koala-Fans noch länger Geduld.

In einer Erdkuhle verstecken sich fünf Erdmännchen, ein ausgewachsenes Tier und vier Jungtiere.
Nicht nur neue Erdmännchen sind im Zoo Leipzig zu sehen - auch bei den Koalas gibt es einen Neuzugang. Bildrechte: Zoo Leipzig

Der Leipziger Zoo kann sich über neuen Erdmännchen-Zuwachs und einen Neuzugang bei den Koalas freuen. Wie Zoodirektor, Jörg Junhold, in einer Mitteilung informiert, habe das Koala-Haus mit dem zweieinhalb Jahre alten Koalaweibchen "Wooli" eine neue Mitbewohnerin. Die Koala-Dame stamme aus dem französischen Zoo Beauval und war vergangenen Donnerstag in Leipzig eingetroffen.

Ein schlafender Koalabär 48 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Perspektivisch solle "Wooli" für die Zucht eingesetzt werden, heißt es. Für Besucherinnen und Besucher werde sie erst nach einer Eingewöhnungszeit zu sehen sein. Aber einsam müsse sich "Wooli" nicht fühlen, denn das Koalamännchen "Bouddi" im Nachbargehege werde ihr Gesellschaft leisten. Der männliche Koala war der erste Zuchterfolg seit Beginn der Koala-Haltung im Jahr 2016 im Leipziger Zoo gewesen.

Auf einem Ast klammert sich ein Koalaweibchen.
Die Koala-Dame "Wooli" ist vergangene Woche im Leipziger Zoo gut angekommen. Für Zoogäste wird sie vorerst jedoch nicht zu sehen sein. Bildrechte: Zoo Leipzig

Tollpatschiger Zuwachs in der Erdmännchen-Sippe

Im Erdmännchen-Gehege geht es derzeit quirlig und tollpatschig zu. Im Juli wurden vier Erdmännchen-Jungtiere mit einem Gewicht von 25 bis 36 Gramm geboren. Als Nesthocker kommen sie blind und nackt zur Welt. Mittlerweile sei der Nachwuchs immer häufiger für die Zoogäste oberhalb des Familienbaus zu sehen, heißt es in der Mitteilung des Zoos.

In einer Erdkuhle verstecken sich fünf Erdmännchen, ein ausgewachsenes Tier und vier Jungtiere.
Die vier jungen Erdmännchen suchen aktuell noch den Schutz ihrer Mutter. Bildrechte: Zoo Leipzig

Die Mutter wie auch die neun weiteren Mitglieder der Erdmännchen-Sippe sicherten dabei die ersten kleinen Ausflüge der Jungtiere ab. Wenn die vier Erdmännchen etwa drei bis vier Monate alt sind, seien sie auf ihre Mutter nicht mehr angewiesen. Sie könnten sich dann mit Insekten, Spinnen, Würmern und kleineren Wirbeltieren selbst versorgen.

Ein Erdhörnchen. 25 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR (phb)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten Leipzig | 15. August 2022 | 14:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Goethe-Theater in Bad Lauchstädt 1 min
Bildrechte: dpa
1 min 06.10.2022 | 12:30 Uhr

Die Ortsdurchfahrt in Bad Lauchstädt im Saalekreis ist zwischen Markt und der Kreuzung am Bahnhof freigegeben. Das Straßenbau-Projekt hat etwa 2,5 Millionen Euro gekostet.

MDR SACHSEN-ANHALT Do 06.10.2022 12:06Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/saalekreis/audio-ortsdurchfahrt-bad-lauchstaedt-freigegeben-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen