Ortskräfte Bundeswehr-Helfer aus Afghanistan in Erfurt gelandet

In Erfurt ist am Donnerstag erstmals ein Flugzeug mit ehemaligen afghanischen Bundeswehrhelfern und ihren Angehörigen gelandet. Wie es von der Bundespolizei hieß, war die Maschine voll besetzt. Die Menschen seien über Pakistan und den Oman ausgeflogen worden, unter ihnen auch 48 Kinder und mehrere Verletzte.

Die Reise geht weiter

Am Abend sollen die Menschen in ihrer vorerst letzten Station ankommen, der Erstaufnahmeeinrichtung in Fallingbostel in Niedersachsen. Den Angaben nach reisen sie in den nächsten Wochen in die einzelnen Bundesländer weiter.

Nach dem Abzug der Bundeswehr und internationaler Truppen aus Afghanistan im Sommer 2021 übernahmen die radikalislamischen Taliban erneut das Land. Viele Menschen verließen das Land. Seit September 2021 organisiert die Bundesregierung regelmäßig Charterflüge aus Pakistan.

MDR (cfr)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 01. September 2022 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/2038d21b-800e-451a-9df1-1fbea7492b63 was not found on this server.

Mehr aus Thüringen