Diebstahl und Brandstiftung Großeinsatz der Feuerwehr auf altem Gelände der Weimarer Wurstwaren in Nohra

Auf dem ehemaligen Gelände der Weimarer Wurstwaren in Nohra (Weimarer Land) ist am Samstagabend ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, meldeten Zeugen gegen 20 Uhr einen Großbrand. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, stellte vor Ort aber nur ein kleineres Feuer im Dachbereich fest.

Nach ersten Erkenntnissen wurde dort Kupfer gestohlen. Um an das Kupfer zu gelangen, wurde die Kunststoff-Ummantelung abgebrannt. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls und Brandstiftung. Das Gebäude der ehemaligen Weimarer Wurstwaren wird derzeit abgerissen.

Feuerwehreinsatz auf dem Geländer der ehemaligen Weimarer Wurstwaren bei Nohra
Der Brand im Dachbereich konnte durch die Feuerwehren schnell gelöscht werden. Bildrechte: Johannes Krey

MDR (ask)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 08. Mai 2022 | 11:00 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen