Blankenhain Lkw fährt in Hauswand - Mann stirbt nach Unfall

In Blankenhain im Weimarer Land ist ein Lkw nahezu ungebremst in ein Haus gekracht. Der 61 Jahre alte Fahrer starb nach Angaben der Polizei kurz darauf im Krankenhaus.

Lkw-Fahrer erlitt offenbar Herzinfarkt

Retter hatten den Mann, der im Führerhaus eingeklemmt war, zunächst noch am Unfallort reanimiert. Nach ersten Erkenntnissen erlitt er am Steuer einen Herzinfarkt. Ein Ersthelfer berichtete, der Lkw-Fahrer sei wenige Minuten vor dem Unfall aus einer Apotheke gekommen. Das Haus, das derzeit unbewohnt ist, wurde erheblich beschädigt. Ein Statiker muss klären, ob es noch standsicher ist.

Strom in der Umgebung ausgefallen

Weil der Lkw auch einen Stromverteilerkasten umfuhr, wurden etliche Anwohner und eine Schule von der Stromversorgung abgeschnitten. Bis zum Abend werde ein neuer Verteilerkasten installiert, so der Versorger.

Ein Lkw ist in Blankenhain gegen eine Hauswand gefahren.
Bei einem Lkw-Unfall im Weimarer Land ist ein Mann ums Leben gekommen. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Quelle: MDR(maf)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 25. Januar 2022 | 13:00 Uhr

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen