Feuerwehr Sechs Verletzte nach Kellerbrand in Erfurt

Nach einem Kellerbrand in Erfurt sind laut Polizei sechs Menschen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Wie die Landeseinsatzzentrale am Sonntagmorgen mitteilte, hatten sie vermutlich zu viel Rauch eingeatmet. Über die Schwere ihrer Verletzung machte die Polizei keine Angaben. Das Feuer war kurz nach Mitternacht im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße ausgebrochen.

Feuerwehr Symbolbild
Berufs- und Freiwillige Feuerwehr halfen beim Löschen und Retten. Bildrechte: MDR/Stefan Eberhardt

Über mehrere Stunden waren etwa 70 Feuerwehrleute im Einsatz, um das Feuer in dem fünfgeschossigen Haus zu löschen. Bislang ist die Ursache des Brands noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiteres zum Thema Polizei

Quelle: MDR THÜRINGEN/dvs, OTS

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 25. Juli 2021 | 07:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Glühweinstände auf dem Markt in Eisenach. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
02.12.2021 | 07:10 Uhr

Der Weihnachtsmarkt in Eisenach musste schließen. Ein paar Glühweinstände, Weihnachtsbaum und Riesenrad sind jedoch geblieben. Der weihnachtliche Wochenmarkt ist immerhin ein kleiner Trost für Händler und Besucher.

Mi 01.12.2021 19:33Uhr 02:11 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/wartburgkreis/video-weihnachtsmarkt-eisenach-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video