Thüringen Polizeieinsatz legt Erfurter Hauptbahnhof kurzzeitig lahm

Ein Polizeieinsatz am Erfurter Güterbahnhof hat am Samstagabend zu einem Polizeieinsatz geführt, der auch Auswirkungen auf den Zugverkehr am Erfurter Hauptbahnhof hatte. Wie die Polizei am Abend mitteilte, wurden die Beamten gegen 18:45 Uhr zu einem Zwischenfall am Güterbahnhof gerufen. Daraufhin begann die Suche nach zwei Verdächtigen im Gleisbett.

Ein Polizeiauto steht vor der ehemaligen Reichbahn-Direktion am Erfurter Hauptbahnhof.
Auch am Erfurter Hauptbahnhof war die Polizei am Samstagabend im Einsatz, um nach Verdächtigen zu suchen. Bildrechte: MDR/Isabelle Fleck

Zugverkehr kurzzeitig eingestellt

Der Zugverkehr war für etwa eine Stunde eingestellt. Züge nach Erfurt wurden umgeleitet. Bei der Suche kam auch ein Hubschrauber mit Suchscheinwerfern zum Einsatz. Der Einsatz wurde nach eineinhalb Stunden wieder aufgegeben. Die Polizei betont, dass die Sicherheit der Besucher der Einheitsfeierlichkeiten in Erfurt jederzeit gewährleistet gewesen sei.

MDR (jw)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 01. Oktober 2022 | 21:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Fussball 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK