Bürgerbegehren Einwohner in Erfurt-Büßleben sammeln Unterschriften für Tanzlinde - Ortsteilrat dagegen

Im Erfurter Ortsteil Büßleben wird am Mittwoch ein Bürgerbegehren für eine Tanzlinde gestartet. Mitinitiator Michael Grolm sagte MDR THÜRINGEN, gebraucht würden mindestens 70 Unterschriften.

Eine Tanzlinde in bayrischen Limmersdorf.
Eine Tanzlinde, ähnlich wie diese, wünschen sich die Einwohner von Erfurt-Büßleben. (Symbolbild) Bildrechte: dpa

Seit fast zwei Jahren machen sich Einwohner für eine Tanzlinde im Ort stark, sogar eine Planung wurde erstellt. Die "Büßlebener Tanzlinde" könnte nach Ansicht der Bürgerinitiative zu einem zentralen Ort und Treffpunkt werden.

Tanzlinden sind bewusst beschnittene Lindenbäume, so dass ein Tanzboden unter die Krone gesetzt werden kann. Die Bäume wurden früher traditionell in der Ortsmitte aufgestellt, damit etwa zu Dorffesten um die Linden getanzt werden konnte.

Bushaltestelle müsste verlegt werden

Die Debatte war im Zuge des Abwasserbaus aufgekommen. Dabei mussten die Bushaltestelle verlegt und der Dorfplatz neu gestaltet werden. Der Ortsteilrat lehnte eine Tanzlinde jedoch ab.

Ortsteilbürgermeisterin Kathrin Hörr sagte MDR THÜRINGEN, ein solcher Baum habe keine Tradition in Büßleben. Der Platz sei vier Jahre lang geplant worden, die Pläne seien durch alle Ausschüsse gegangen. Am Ende hieß es laut Hörr "Nein" für die Tanzlinde.

MDR (kir/fno)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 11. Mai 2022 | 11:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/f0363468-c01a-4d82-8016-7a56b38962d4 was not found on this server.

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen