Ein ganzes Jahr beim Landwirt Grundschüler aus Gebesee legen selber Kartoffeln

Kartoffelsalat, Kartoffelpuffer, Kartoffelbrei und natürlich Pommes – das sind die Kinder-Lieblings-Kartoffelgerichte. In der Geratal Agrar werden Grundschüler ihre Kartoffelgerichte selbst zubereiten. Vom Kartoffellegen bis zum Kartoffelessen.

Vier Mdächen beim Kartoffellegen schauen hoch zur Kamera
Sechs Sorten mussten die Grundschulkinder aus Gebesee auf dem Feld ausbringen. Bildrechte: MDR/Jens Roder

Heute wird mal alles per Hand erledigt. Kein Traktor, keine Maschine, die irgendwas mit der Erde anstellt. Nur ein Spaten ist als Hilfe zugelassen. Dazu kommt ein helles Stimmengewirr auf dem Feld. Nicht nur von den Feldlerchen, die in der Maisonne in Höchstform zwitschern, sondern von den Grundschülern aus Gebesee. Die 3. Klasse ist zum Kartoffellegen gekommen.

Grundschüler auf Kartoffelfeld mit Dämmen
Die Geratal Agrar hat schon mal etwas vorgearbeitet Bildrechte: MDR/Jens Roder

Zwölf Reihen haben die Profis von Geratal Agrar schon vorbereitet. Sie haben Dämme gezogen, in die jetzt die Knollen hingelegt werden. Mit Teamwork kommen die "Jungbauern" auch schnell voran. Kind Nummer 1 hebt mit dem Spaten ein kleines Loch im Damm aus, Kind Nummer 2 legt die Kartoffel hinein und Kind Nummer 3 macht wieder Erde darüber und tritt das Ganze etwas fest. Fertig! Und weiter geht’s!

Auf Kartoffelfeld: Ein Junge mit Spaten, einer mit Kartoffeleiemr, ein Mädchen steht dabei
Die Drittklässler bei der Arbeit Bildrechte: MDR/Jens Roder

Sechs verschiedene Sorten werden gelegt, mit Namen wie: Coronada, Baltic Rose oder Wega. Also schön aufpassen beim Legen, dass die Sorten nicht vermischt werden!

Eimer mit Kartoffeln am Boden
Experten könnten jetzt sagen, welche der sechs Sorten das ist. Bildrechte: MDR/Jens Roder

Für die Grundschüler ist das eine super Gelegenheit, die Kartoffel über das ganze Jahr zu begleiten. Der nächste Besuch ist vor den Sommerferien geplant. Die verschiedenen Sorten sind dann unterschiedlich hoch gewachsen und haben auch verschiedene Blüten.

Vier Mdächen beim Kartoffellegen schauen hoch zur Kamera
Wiedersehen mit dem Kartoffelfeld ist dann kurz vor der Sommerferien. Bildrechte: MDR/Jens Roder

Im Herbst folgt dann die Kartoffel-Projektwoche. Mit Kartoffelstärke lässt sich auch wunderbar experimentieren und wer hätte gedacht, dass die Kartoffel auch Strom leitet. Und die Kartoffel in der Küche ist natürlich auch wichtig. Omas Kartoffelsalat ist zwar der beste, aber vielleicht lässt sich ein ähnlich gutes Ergebnis erzielen.

MDR (csr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Johannes und der Morgenhahn | 10. Mai 2022 | 05:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/dcb7b379-8cc1-47ee-800c-f6d19b575181 was not found on this server.

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Sömmerda

Mehr aus Thüringen