Wissenschaft Von Hongkong nach Weimar: Neuer Präsident der Bauhaus-Uni gewählt

Die Bauhaus-Universität in Weimar bekommt einen neuen Präsidenten. Wie die Uni mitteilte, wird Peter Benz sein Amt voraussichtlich im ersten Quartal 2023 antreten.

Peter Benz ist neuer Präsident der Bauhaus-Universität Weimar.
Peter Benz, der derzeit in Hongkong lebt und lehrt, wird sein Amt als neuer Präsident der Bauhaus-Universität Weimar voraussichtlich im ersten Quartal 2023 antreten. Bildrechte: privat

Er wurde von der Universitätsversammlung gewählt. Benz hat an der Bauhaus-Uni Architektur studiert. Seit 2006 lehrt er als Professor an der Academy of Visual Arts der Baptist University in Hongkong. Zum Universitätspräsidenten ernannt wird Benz durch den Thüringer Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD).

Wiederwahl des Ex-Präsidenten überraschend gescheitert

Die Wiederwahl des früheren Präsidenten Winfried Speitkamp war im November 2021 gescheitert. Die Mehrheit der Mitglieder der Universitätsversammlung sprach sich überraschend gegen eine weitere Amtszeit aus, das Ausschreibungsverfahren musste neu eingeleitet werden. Seitdem war nach einem Nachfolger gesucht worden. Im Februar 2022 wurde Speitkamp Staatssekretär im Thüringer Bildungsministerium.

MDR (anh/co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 02. November 2022 | 06:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/e724e891-0398-4e24-ac42-4690dfa24c11 was not found on this server.

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Biathlon Siegerehrung 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Elektrofahrzeug in der Grube Hattorf-Wintershall 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK