Weimarer Land Pferde scheuen: Kutsche prallt gegen Auto

In der Gemeinde Döbritschen im Weimarer Land hat es am Montagnachmittag einen Unfall mit einer Pferdekutsche gegeben. Laut Polizei hatten die Pferde beim Aufzäumen Angst bekommen und waren samt Gespann davongaloppiert. In einer Kurve prallte das Pferdegespann gegen ein geparktes Auto.

Nach dem Aufprall konnten die Tiere gestoppt und beruhigt werden. Bei dem Unfall verletzte sich ein Pferd leicht. Am Auto und dem Fuhrwerk entstand nach Angaben der Polizei ein geschätzter Schaden von 6.000 Euro.

MDR (mab)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 19. April 2022 | 15:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/a868d765-c126-4103-ae5c-6074d91b7ca3 was not found on this server.

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Ein Oldtimer-LKW vom Typ H6 1 min
Ein Oldtimer-LKW vom Typ H6 Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 14.08.2022 | 16:07 Uhr

Jochen Zitzmann aus Ingersleben im Kreis Gotha hat ein Faible für Oldtimer-Traktoren und -LKW. Seit sieben Jahren restauriert er einen H6 und einen Schaustellerwagen. Nun startet er auf eine 2000 Kilometer lange Tour.

MDR THÜRINGEN So 14.08.2022 15:59Uhr 00:37 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/gotha/video-646830.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video