Kreativwettbewerb Elf Weimarer Stadtbusse mit Kindernamen getauft

Pünktlich zum bevorstehenden Internationalen Kindertag hat die Stadtwirtschaft Weimar Namenspatenschaften für elf Stadtbusse vergeben. Unter dem Motto "Ein Bus, der Deinen Namen trägt" fahren von nun an Busse mit Kindernamen wie Leni, Felix, Rafael oder Theo durch das Stadtgebiet.

Kind steht vor einem Bus
Felix ist einer der Namenspaten. Sein Kunstwerk ziert nun für sechs Monate die Front eines Stadtbusses. Bildrechte: MDR/Conny Mauroner

Kreative Namensbilder

Der Aktion ging ein Kreativwettbewerb voraus, bei dem die Kinder ihren Namen so ungewöhnlich, bunt, lustig und ideenreich wie möglich gestalten sollten.

Ein Ziel der Aktion sei es gewesen, auch die Kinder an das Thema ÖPNV heranzuführen. Das sei gelungen, sagte Stadtwirtschafts-Geschäftsführer Bernd Wagner. Selbst einige der Jüngsten hätten sogar den Berufswunsch Busfahrer signalisiert.

Kinder stehen vor Bussen
Bei der Namenstaufe konnten die Gewinner ihren neuen Namensbus begutachten und sich auch einmal hinter das Steuer setzen. Bildrechte: MDR/Conny Mauroner

Insgesamt 60 Kinder nahmen am Wettbewerb teil. Eine siebenköpfige Jury, der auch Kinder angehörten, hatte die Sieger zwischen vier und 13 Jahren bestimmt. Die Vorschläge sind im Anschluss digitalisiert und als Aufkleber an die Front der Stadtbusse angebracht worden.

MDR (thk)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Nachmittag | 17. September 2022 | 14:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/3aff82ee-a0de-45f4-b539-9df6c4dad359 was not found on this server.

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Biathlon Siegerehrung 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Elektrofahrzeug in der Grube Hattorf-Wintershall 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK