Bleicherode 70-Jährige verliert 20.000 Euro an Betrüger

Eine 70-Jährige aus Bleicherode hat 20.000 Euro an unbekannte Betrüger übergeben. Das berichtet die Polizei. Die Frau habe am Donnerstag einen Anruf erhalten. Die Täter gaben vor, dass ein nahestehender Verwandter verhaftet wurde und eine Kaution nötig sei.

Bestätigt wurde das am Telefon auch von einem vermeintlichen Richter und einem ebensolchen Staatsanwalt. Das Geld übergab die 70-Jährige dann persönlich an die Täter.

Erneut appellierte die Polizei vor allem an ältere Menschen, bei solchen Anrufen immer Rücksprache mit der Familie zu nehmen und die Beamten zu alarmieren.

MDR (gh)

Mehr zu Betrugsversuchen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. Oktober 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen