Baustart Georgikirche in Mühlhausen bekommt ein neues Dach

In Mühlhausen beginnt am Montag die Sanierung des maroden Dachs der Georgikirche. Wie Pfarrer Marc Pokoj MDR THÜRINGEN sagte, bereiten zunächst die Gerüstbauer die Arbeiten vor. Das vom Sturm beschädigte Dach soll für 328.000 Euro saniert werden. Die Kosten teilen sich Kirche, Stadt und Land.

Georgikirche Mühlhausen
Ganz oben links sind Ziegel am Kirchdach locker. Mittlerweile liegen Dachziegel bereit - die ersten Gerüste wurden Montagnachmitag aufgestellt. Bildrechte: MDR/Claudia Götze

Wegen hoher Holzpreise bereits verschoben

Das gut 100 Jahre alte Dach war bei einem Sturm im April 2018 beschädigt worden. Wegen hoher Holzpreise waren die Dachdecker-Arbeiten im Vorjahr verschoben worden. Ebenfalls 2021 wurde die Kirchengemeinde zu 2.800 Euro Schadensersatz verurteilt, weil herabfallende Dachziegeln ein vorbeifahrendes Auto beschädigt hatten. Das Dach wird mittlerweile durch Bretter gesichert, die rutschende Ziegel auffangen sollen.

MDR (dst)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Ramm am Nachmittag | 04. April 2022 | 17:40 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/2ffe1f31-719d-400a-af4a-2ec6a6cbff08 was not found on this server.

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen