Kommunikative Steinzeit Lahmes Internet und kein Handy-Empfang in Schierschwende

Laaaaaaangsames Internet und kein Handy-Empfang: Schierschwende im Unstrut-Hainich-Kreis ist in einem kommunikativen Dauer-Lockdown gefangen. Wie die 120 Bewohner digitalen Kontakt mit dem Rest der Welt halten.

Die einzige Telefonleitung in das Südeichsfelder Dorf Schierschwende im Südeichsfeld.
Die einzige Telefonleitung in das Dorf Schierschwende, das zur Landgemeinde Südeichsfeld gehört. Bildrechte: MDR/Claudia Götze

Die unendliche Nicht-Geschichte des schnellen Festnetz-Internet in Schierschwende beginnt 2016. Andreas Henning, Bürgermeister der Landgemeinde Südeichsfeld im Unstrut-Hainich-Kreis mit acht Ortsteilen, war frohen Mutes. Zügig sollte ganz Südeichsfeld mit zeitgemäß schnellen Datenleitungen ver- und angebunden werden. Das gelang auch, aber nur fast: Der kleine Ortsteil Schierschwende mit 35 Haushalten blieb außen vor. Eine Freileitung auf Holzmasten durch den Wald macht zwar DSL-Anschlüsse möglich, aber nur mit maximal ein bis zwei MBit/Sekunde im Upload und sieben bis acht MBit/Sekunde im Download. Anderswo in Thüringen offerieren Telekommunikationsanbieter Download-Raten von 1.000 MBit/Sekunde.

500.000 Euro Finanzierungslücke

Derzeit gibt es eine vierten Anlauf, Glasfaserkabel fürs schnelle Internet nach Schierschwende zu bringen. Aus Förderprogrammen des Bundes, des Freistaates und des Landkreises ist der kleine Ort herausgefallen. Mit dem europäischen Förderprogramm ELER soll die Finanzierungslücke von 500.000 Euro geschlossen werden. Bürgermeister Henning hofft, dass am Jahresende eine Lösung in Sicht ist.

Handys werden besser auf den Festnetzanschluss umgeleitet

Hinzu kommt: Spätestens am Ortseingang heißt es "kein Netz" auf Handys und Smartphones. Telefonate sind nur über Festnetz möglich - wer sicher gehen will, dass ihn Anrufe auf dem Mobiltelefon erreichen, leitet es auf den heimischen Festnetzanschluss um. Wenn in Schierschwende gefeiert wird, liegen keine Handys auf dem Tisch - es wird sich noch unterhalten. Internet-Nutzung mit dem Smartphone geht nur über das WLAN zuhause. Internetbanking wird zur Qual, weil die Verbindung wackelig ist. Beschäftigte sind für ihre Arbeitgeber schwer zu erreichen.

Bis zum Ortsrand reicht das Mobilfunknetz

Die Ruhe in Schierschwende hat ihren Preis, sagt Ortsbürgermeister Frank Sieland. Als einmal ein umstürzender Baum die Telefonleitung durch den Wald beschädigte, war der Ort mehrere Tage komplett abgeschnitten. Rettungspunkte haben auch keinen Handyempfang. Im Notfall gilt es, an einer Haustür zu klingeln oder an den Ortsrand laufen, wo sich Mobiltelefone ins Netz einbuchen können.

Große Dateien besser nachts herunter- oder hochladen

Auch Homeoffice oder Schule per Livestream ist schwierig. Unternehmer Gebhard Gräbedünkel sagt, er lade große Dateien am besten nachts hoch oder herunter - dann sind weniger Einwohner im Netz, die mickrige Bandbreite für den Einzelnen halbwegs ausreichend. "Postkutsche statt Concorde", bescheibt Fotograf Gräbedünkel das Internettempo: "Vom Aufwand und von der Qualität her eine Katastrophe." Der 65-Jährige ist auch schon einen Schornstein hochgeklettert und hat mit einer fünf Meter langen Stange nach LTE-Empfang "gefischt". Ohne Erfolg.

Und trotzdem steht kein Haus leer

Eine Firma für Volieren und Tiergehege ist schon weggezogen, zu kompliziert war der Kontakt mit den Vogel- und Tierhaltern. Am schlimmsten ist es am Wochenende und vor allem sonntagnachmittags, berichten Bewohner. Und trotzdem gibt es keine Leerstand bei Wohnhäusern, sagt Ortsbürgermeister Sieland.

Korrekturhinweis der Redaktion: In einer ersten Fassung dieses Beitrags hieß es, DSL in Schierschwende sei maximal ein bis 2,5 MBit/Sekunde schnell. Dabei handelt es sich jedoch um die Upload-Geschwindigkeit, das Download-Tempo ist höher. Wir haben die Passage korrigiert und bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 03. Februar 2021 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/382bfcca-c6d0-4da5-bdd3-c306ef6cdb13 was not found on this server.

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen