Weitere Sanierung geplant Kulturzentrum in ehemaliger Strumpffabrik in Diedorf eröffnet

Seit 14 Jahren werden in Diedorf keine Strümpfe mehr produziert. Der alten Fabrik wird aber zunehmend neues Leben eingehaucht. Jetzt wurde der frisch sanierte historische Saal eröffnet. Weitere Ausbauten sind geplant.

Strumpffabrik Diedorf
Zu DDR-Zeiten die Arbeitsstätte von 2.000 Menschen: Die Strumpffabrik in Diedorf wird zum Kultur-, Wohn- und Versorgungszentrum. Bildrechte: Claudia Götze

In fast zwei Jahren Bauzeit ist in der ehemaligen Strumpffabrik in Diedorf im Unstrut-Hainich-Kreis ein neues Kultur- und Bildungszentrum entstanden. Wie Eigentümer Heiko Tierling MDR THÜRINGEN sagte, kann der denkmalgeschützte Saal ab sofort für Kulturveranstaltungen und private Feiern genutzt werden. Er sei komplett saniert worden. Der historische Saal gehört zu insgesamt acht Teilobjekten, die auf der Industriebrache verwirklicht werden sollen.

Strumpffabrik Diedorf
Der historische Saal ist denkmalgeschützt. Bildrechte: Claudia Götze

Medizinisches Versorgungszentrum schon eröffnet

Bereits eröffnet wurde in dem ehemaligen Sozialgebäude ein medizinisches Versorgungszentrum (MVZ). Außerdem sollen in diesem Jahr 15 neue Wohnungen fertiggestellt werden. Bis 2025 sollen zudem weitere Arztpraxen und ein Kindergarten entstehen. Insgesamt sind dafür Investitionen von drei Millionen Euro geplant; Fördermittel kommen von der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG).

Strumpffabrik Diedorf
Auf dem Fabrikgelände sind vielfältige Ausbauprojekte geplant. Bildrechte: Claudia Götze

Die Esda-Strumpffabrik war vor 14 Jahren geschlossen worden. Zu DDR-Zeiten arbeiteten dort bis zu 2.000 Beschäftigte. Ein Strumpfmuseum erinnert bis heute an die mehr als 100-jährige Unternehmensgeschichte.

Mehr zum Thema: Ausbau alter Gebäude

Naegelstedt 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Nägelstedt nennt sich selbst "Tor zum Unstruttal", ist ein Ortsteil der Kurstadt Bad Langensalza und ist über 1.000 Jahre alt. Der Stolz des Dorfes ist der Schieferhof aus dem Mittelalter.

MDR FERNSEHEN So 19.09.2021 09:00Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-naegelstedt-drohne-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

MDR (ls)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 04. Mai 2022 | 18:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/1829d196-069f-4e88-b53c-58ffed75e917 was not found on this server.

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen - Sömmerda

Mehr aus Thüringen

Die Feuerwehr leuchtet nach einem lebensbedrohlichen Unfall in Apolda die Unfallstelle mit einer Drehleiter aus. mit Video
Die Apoldaer Feuerwehr leuchtet nach dem lebensbedrohlichen Unfall in Apolda die Unfallstelle aus und reinigte die Straße. Bildrechte: Johannes Krey