Pandemie Corona-Ausbruch in Jenaer Heim: Anklage gegen Mitarbeiter

Nach einem größeren Corona-Ausbruch im Jenaer Rosental-Pflegeheim ist Anklage gegen vier leitende Beschäftigte erhoben worden. Wie die "Ostthüringer Zeitung" schreibt, richtet sich die Anklage gegen die zwei Geschäftsführer der Visitamed GmbH sowie den Leiter des Pflegedienstes und deren Stellvertreterin.

Eine Pflegerin schiebt einen Mann in einem Rollstuhl. Beide tragen einen Mundschutz.
Nach einem großen Corona-Ausbruch in einem privaten Jenaer Pflegeheim hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben.(Symbolbild) Bildrechte: imago images / localpic

Jena: Hoher Anteil Corona-Erkranter im Januar 2021

Im Winter 2021 hatte sich das Rosental-Pflegeheim zu einem Corona-Hotspot entwickelt. Im Januar waren 23 von 27 Bewohnern an Covid 19 erkrankt. Auch zahlreiche Mitarbeiter fielen aus.

MDR (jhi/ls)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 12. August 2022 | 11:30 Uhr

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen